10.05.10 13:26 Uhr
 516
 

Zeuthen: Den kosmischen Geisterteilchen auf der Spur

Der Blick ins Universum öffnet sich bereits in Brandenburg. Am Deutschen Elektronen-Synchrotron (Desy) werden mysteriöse Teilchen erforscht, die Tag für Tag die Erde treffen.

Bei Desy in Zeuthen sind die Forscher kosmischen Geisterteilchen auf der Spur, die Geschwindigkeiten erreichen, die zehnmillionenmal so schnell sind, wie die Teilchen im Beschleuniger des Cern.

Um die Geheimnisse vollends zu erforschen, reisen die Wissenschaftler bis an den Südpol. Dort installieren sie Lichtsensoren, die mögliche Neutrinoquellen, also den Ursprung der Teilchen im Universum, aufspüren sollen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spur, Teilchen, Zeuthen
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 14:01 Uhr von Daaan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
geschwindigkeit: lt wiki LHC:"Für den Protonenmodus im LHC ist eine Schwerpunktsenergie von 14 TeV vorgesehen. Dies entspricht 99,9999991 % der Lichtgeschwindigkeit."

wat und die teile hier sollen jetzt einige millionen mal schneller sein?

ich nix versteh
Kommentar ansehen
10.05.2010 14:05 Uhr von Lindemann21
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Berichtigung: 10 000 000x so schnell wie die Teilchen im Cern? Dann müssten sie wesentlich schneller als das Licht sein! Schaut man sich die Quelle an, so ist die ENERGIE 10 000 000x höher. Dies kann durchaus sein, ohne das die Lichtgeschwindigkeit überschritten wird.

[ nachträglich editiert von Lindemann21 ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 14:45 Uhr von Daaan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lindemann21: danke ja, hätte auch ma quelle lesen sollen. gegen diese vielfache der energie ist nichts einzuwenden. berchitigt ma wer die news bitte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?