10.05.10 13:42 Uhr
 9.366
 

Pärfumerie Douglas schließt 50 Geschäfte

Douglas plant 50 seiner Filialen zu schließen. Treffen wird es vor allem die Auslandsmärkte. Aus Dänemark beispielsweise möchte man einen kompletten Rückzug antreten.

Ebenso wackelig ist die Lage in Portugal, Ungarn, den USA sowie im Baltikum. Daher möchte sich Douglas von nun an auf die besser laufenden Märkte konzentrieren.

Spanien jedoch sei trotz kleiner Verluste weiterhin attraktiv. Laut dem Vorstandschef Henning Kreke handelt es sich dabei um einen interessanten Markt.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Schließung, Douglas, Parfümerie
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 13:42 Uhr von mediareporter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wirklich bedauerlich, dass ein weiterer großer Konzern durch die Krise geht. Selbst wenn ihnen nichts anderes übrig bleibt, ist es natürlich bitter 50 Läden zu schließen und damit ein Haufen Arbeitsplätze zu verlieren. Mehr Details findet ihr in der Quelle!
Kommentar ansehen
10.05.2010 13:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.05.2010 14:42 Uhr von kebabpapzt
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly-Roger: Dumme Gerüchte werden durch Wiederholung nicht richtiger. Es ist für jeden ersichtlich wer zum Eigentümerkreis der Douglas Holding gehört:

25,81 % Dr. Oetker Finanz- und Beteiligungs GmbH
12,16 % Jörn Kreke / Henning Kreke
9,81 % Bank Sarasin & Cie AG
5,35 % Sparinvest Holding A/S
3,03 % Müller Ltd. & Co.KG
43,84 % Streubesitz

Keiner der genannten hat etwas mit "Scientology" zu tun. Also bitte nicht so einen Müll verbreiten.
Kommentar ansehen
10.05.2010 14:59 Uhr von Python44
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns könnten die: 2 Läden schließen und es wäre immer noch einer da...
Kommentar ansehen
10.05.2010 15:22 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@kebabpapzt: Nein, ich will nicht behaupten, dass Dr. Oetker Scientologe ist, auch die Angestellten von Douglas sind größtenteils keine.

Allerdings gibt es einige Verbindungen von der Chefetage zu Scientology, der Spiegel hat doch mal etwas recherchiert....

Aber klar, schwarz auf weiß und notariell beglaubigt wirst du da nix finden...Kein Wunder bei einer Sekte, oder?

Ach ja: Was bitte sagt der Shareholder-Kreis darüber aus?

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 16:21 Uhr von kebabpapzt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly-Roger: Von dir stammt die Bezeichnung "Scientology-Klitsche". Diese Bezeichnung impliziert, dass die Douglas Holding irgend etwas mit Scientology zu tun hat, sprich, dass Scientology Anteile an Douglas besitzt. Denn anders ist die Bezeichnung "Scientology-Klitsche" nicht zu verstehen.
Auch "mögliche Verbindungen der Chefetage" von Douglas zu Scientology rechtfertigen den Begriff "Scientology-Klitsche" nicht. So lange Scientology keine Anteile an der Douglas Holding hält, ist es irrelevant das es mögliche "Verbindungen der Chefetage zu Scientology" geben soll. Allein der Eigentümerkreis sollte klarmachen, dass keiner der Eigentümer damit einverstanden wäre, wenn es eine solche Verquickung mit Scientology wirklich gäbe. Eine solche "Chefetage" wäre schneller ihren Job los als Du "Scientology-Klitsche" sagen kannst.
Was den Spiegel betrifft: Hatte der Spiegel nicht auch geschrieben, dass das ganz ganz böse Enden wird mit uns wegen der "Vogelgrippe" ? Nichts von alledem ist passiert. Vor einigen Wochen/Monaten hat der Spiegel kleinlaut zugegeben, dass die ihre eigene Berichterstattung wohl etwas zu reißerisch war. Der Spiegel ist längst nicht mehr das, was er unter Rudolf Augstein mal war. Für den Spiegel, so wie er jetzt ist, kann man sich bei Herrn Aust bedanken (auch wenn der seit 2008 nicht mehr Chefredakteur des Spiegels ist).

[ nachträglich editiert von kebabpapzt ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 19:18 Uhr von wally611
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich schon auf das neue Wochenmagazin von Aust!
Kommentar ansehen
11.05.2010 01:01 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist mir alles soo egal Ob nun Douglas schließt oder in China ein Sack Reis umfällt..

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?