10.05.10 11:54 Uhr
 269
 

Neuer Jaguar im Test: Was bringt der XJ mit 275 PS und 600 Newtonmetern?

In gerade einmal 6,4 Sekunden sprintet der immerhin fast 1,8 Tonnen schwere Jaguar XJ auf Tempo 100 - und das mit einem Diesel unter der Haube.

Von dem Selbstzünder ist im Innenraum überhaupt nichts zu hören, mit seinen 600 Newtonmetern tritt er aber jederzeit tüchtig an.

Für unter 80.000 Euro ist der deutlich über fünf Meter lange Jaguar zu haben. Für 4.000 Euro mehr gibt es auch eine Langversion, die sieht dann noch einmal schnittiger aus.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Jaguar, Jaguar XJ
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 13:24 Uhr von hauptschuhle
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Was bringt der XJ mit 275 PS und 600 Newtonmetern?"

nicht viel

[ nachträglich editiert von hauptschuhle ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 15:31 Uhr von Jonny0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Ich finde das ding sieht super Sexy aus, wohl einer der besten Wagen die Sportlichkeit und Limousine verbinden, aber aber ich denke ich würde den Jagur XF doch vorziehen.. :)

Aber davon mal abgesehen hab ich keine 80k€ zuviel *g*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?