10.05.10 11:14 Uhr
 270
 

Nokia verschiebt Symbian^3 ins dritte Quartal

Der finnische Handy-Konzern Nokia hat den Marktstart des neuen Betriebssystems Symbian^3 weiter nach hinten verschoben. Die Software soll nun erst im dritten Quartal auf den Markt kommen.

Nokia verunsichert die Anleger damit noch weiter. Trotzdem übt sich der Nokia-Chef in Optimismus und spricht von einem guten Fundament.

Der Vizepräsident spricht derweil von Handy-Kameras, die selbst Spiegelreflex-Kameras ersetzen könnten.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Nokia, Betriebssystem, Verschiebung, Symbian 3
Quelle: www.handy-mc.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2010 17:11 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Anstatt wieder total verbuggten, unbrauchbaren Mist abzuliefern wie mit Symbian^1 nehmen sie sich jetzt endlich mal Zeit das OS Vernünftig zu machen. Wer ein Nokia N97, 5800XM oder Nokia X6 hat weiß wie viele Errors dieses OS hat und wie viel daran verändert werden muss. Besser etwas länger dran arbeiten und dann ganz groß durchstarten! Endlich hat Nokia es begriffen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?