10.05.10 06:24 Uhr
 429
 

Wohnungsgesellschaften in Hannover erhaltenRabatt der Energie- und Kabelanbieter

Durch gemeinsame Verhandlungen mit Kabel Deutschland haben die Wohnungsgesellschaften in Hannover einen Rabatt mit dem Anbieter ausgehandelt. Die zugehörigen Mieter zahlen nur noch 8,50 Euro im Monat, statt der 16,90 Euro, die alle anderen zahlen müssen.

Auch bei den Energie-Unternehmen hat die Arbeitsgemeinschaft der Wohnungsunternehmen (ArGeWo), günstigere Konditionen für ihre Mieter ausgehandelt.

Bei einer ähnlichen Aktion im Jahr 2007 konnte ein Gesamt-Rabatt von 500.000 Euro auf den Gaspreis ausgehandelt werden. Wie viel jetzt ausgehandelt wurde, ist allerdings nicht bekannt.


WebReporter: EminenzLTM
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hannover, Kabel, Mieter, Rabatt, Wohnungsgesellschaft
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2010 10:54 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfair: Wie bei Gewerkschaften auch schauen all die dann in die Röhre, die nicht so organisiert sind und zahlen dann idr. auch einen entsprechenden Ausgleich über kurz oder lang.

Wenn, dann muß das für alle möglich sein. Klar mag sich die Kabelgesellschaft diversen Ärger mit den Mietern sparen, weil ja die WoBauGes dazwischen hockt, aber wenn das Produkt OK ist (Wunschdenken!!!), dann hat man doch keinen Ärger zu erwarten.
Kommentar ansehen
10.05.2010 12:47 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab zum Glück die Wahl: und kann noch Dvbt benutzen. Kabel Deutschland sieht von mir keinen Cent. Dieser Verein ist das fürchterlichste überhaupt und man kann nichts dagegen unternehmen, da die Hausverwaltung ja die Verträge aushandelt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?