09.05.10 19:11 Uhr
 11.521
 

Skodas GTI im Test: Ist der Octavia RS ein Sportler, oder nur ein 200-PS-Wagen?

Der Skoda Octavia RS basiert auf dem Golf V, und hat den auf 200 PS gedrosselten Zweiliter-Motor aus dem Golf VI GTI unter der Haube. Doch ist der RS damit auch ein Sportler?

Überall am Wagen sollen RS-Schriftzüge die Kompetenz des 239 km/h schnellen Combi unter Beweis stellen. Doch der RS ist eben kein Sportler wie der GTI. Er will es leider allen Recht machen.

Wankbewegungen und wenig sportliche Sportsitze sind nur ein Indiz dafür, dass der Octavia RS möglicherweise bewusst kurz gehalten wird, um dem Golf GTI nicht zu gefährlich zu werden.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Wagen, Sportler, Skoda, GTI, Octavia
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2010 20:05 Uhr von icould
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
naja Hab gestern einen vor mir an der Ampel gesehen. Sieht aus wie ein stinknormaler Octavia, nur das RS Emblem hinten fällt auf. Aber von Sportlichkeit oder ich-koste-ca-30.000€ keine Spur...

[ nachträglich editiert von icould ]
Kommentar ansehen
09.05.2010 20:53 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
und was: noch dazu kommt. der Golf GTI hat die Klasse der Kompaktsportler quasi erfunden und hat Geschichte.
Der Skoda Octavia RS ist einfach nur ein Skoda mit 200 PS...
Kommentar ansehen
09.05.2010 21:01 Uhr von lecteos
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde das auto klasse: und es hat ein wahnsinniges preis-leistungsverhältnis.
Und damit meine ich nicht nur die PS!
Es ist eine sportliche Familienkutsche, ohne gleich ein S6 sein zu müssen.
Aber natürlich kann evo-cars nur zu diesem ergebnis kommen ;)

[ nachträglich editiert von lecteos ]
Kommentar ansehen
09.05.2010 22:29 Uhr von ErwinAnroechte
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch: sowieso wie immer

Test Volkswagen - alles super, toll

skdoda, kia,... - naja ganz passabel aber kann vw nie das wasser reichen, schlechte verabreitung,...

ist mir egal mein nächster wird ein kia proCeed , 7 jahre herrstellergarantie und um einiges günstiger als ein golf. und ist der 143 psler recht flott!!
Kommentar ansehen
09.05.2010 23:25 Uhr von Skyeye
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist auch alles Schwachsinn Jede Automarke will "sportlich" sein, angefangen bei den kleinsten Klitschen... unter 300PS ist gar nichts sportlich. Für ein Familienauto ist dies allerdings schon eine gute Motorisierung.
Kommentar ansehen
10.05.2010 00:28 Uhr von P4H
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Tuvok: Schon mal was z.B. von einem R8 Gordini oder 500er Abarth gehört? VW als Erfinder sportliche Kompakter ... pfft ... da gabs Generationen davor.
Kommentar ansehen
10.05.2010 08:55 Uhr von F3TZ3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer wurde da von VW bezahlt? xD: leute, leute, leute...

ich fahre selbst einen Octavia RS, und ich kann euch sagen, dass es ein super verarbeitetes, preis-leistungsmäßig absolut geiles auto ist!
der 2-liter-turbo schiebt wie die sau, und mit wenig aufwand (sowohl an arbeit als auch finanziell ) lässt sich die maschine auf die werksseitig völlig tolerablen 260 PS aufmöbeln. aber auch so ist er dafür, dass er ein "pampersbomber" ist ein echt knackiger flitzer.
erst fahren, dann meckern! ;-)

und VW hat angst, dass kundschaft flöten geht, weil man die gleich technik für wesentlich weniger geld eben auch woanders bekommt... daher gab und gibt es ja auch konzerninterne produktions-limits für skoda, damit VW auch noch was verkaufen kann ( vor allem im kleinwagensegment )

[ nachträglich editiert von F3TZ3 ]
Kommentar ansehen
10.05.2010 09:57 Uhr von F3TZ3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: mein skoda-händler hat letztes jahr gesagt:"gut, dass sie keinen Fabia nehmen, da muss man z.Z. lange drauf warten, wegen produktionsstopp zu gunsten eines höheren VW Polo Absatzes."

aber das ist ja hier nicht das thema ;-)

ich würde auf jedem fall jedem empfehlen mal einen RS probe zu fahren, bevor man zum GTI greift. im übrigen gibt´s den RS auch als limo; das sieht dann einen hauch sportiver aus. ^^
Kommentar ansehen
10.05.2010 10:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VW = SKODA = SEAT: Technisch ja, vom Verkaufspreis und damit vom Gewinn her nein.

VW liegt preislich immer etwas höher als Skoda oder Seat.
Dafür wird halt technisch oder optisch oft etwas gespart, macht nicht wirklich einen Preisunterschied aus, aber der Kunde fühlt sich besser (oder kann eben darauf verzichten). Hier ist es eben die Reduzierung der Leistung auf 200PS.

Wo man bei Skoda 200PS bekommt, hat man z.B. bei Seat im Leon Cupra 240PS, im Cupra R sogar 260PS...den gibts dafür nicht als Kombi. Dann nimmt man eben den Exeo mit 211PS. Aber den würde ich, genausowenig wie den Oktavia RS, als Sportler bezeichnen. Sportlich isser ja vielleicht...
Kommentar ansehen
10.05.2010 13:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: dafür fallen keine Transportkosten an.
Aber stimmt schon, die Produktionskosten dürften trotzdem höher sein in D...
Ich glaub nur, daß die Differenz im Verkaufspreis dennoch höher als die der Herstellungskosten ist. Außerdem gibt VW auch weniger Rabatt als Seat oder Skoda. Einfach um etwas bessere Marge zu machen. Solange die Verkaufszahlen passen, ist das ja OK.

Skoda stellt in meinen Augen die Billigmarke (keine Wertung!) im Konzern dar. VW ist "bürgerliches Premium", aber eben noch unter Audi. Seat ist, wie der Slogan "auto emocion" zeigt, die emotionale Marke für Kunden, die man mit dem faden VW-Design nicht gewinnen kann. Leider machen die gerade den selben Fehler wie VW und Audi und designen alle Autos gleich....

Das würde auch erklären, warum Skoda nie die größten Aggregagte bekommt, im Gegensatz zu Seat. Technisch und optisch sind Skoda und Seat ihren Markenbrüdern sonst gleich. Da entscheidet oft nur der persönliche Geschmack.
Kommentar ansehen
10.05.2010 21:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: "Volkwagen macht in keinem Fall Verlust! ;) "

Hehe, das sicher nicht!
Ich würde eher sagen, die machen mehr als Seat und Skoda pro Fahrzeug. Und insgesamt sowieso...

Der Octavia sieht sehr gut aus, mir persönlich gefällt vor allem die Limo...besser als jeder Golf...Wenn Skoda jetzt noch die großen Motoren und Allrad bekommt...wärs ne Überlegung wert.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?