09.05.10 10:52 Uhr
 5.848
 

Videoanleitung zur Herstellung einer Micro-SIM - auch im iPhone 4G einsetzbar?

Neben dem Apple iPad 3G könnte die Micro-SIM, also die verkleinerte Version der üblichen Handy-SIM-Karte, auch im kommenden iPhone 4G zu finden sein.

Der deutsche Mobilfunkprovider o2 ließ nun eigens zu diesem Thema eine Videoanleitung erstellen.

In dieser Anleitung wird gezeigt, wie eine Micro-SIM einfach aus einer normalen SIM-Karte für die Verwendung in iPad 3G und voraussichtlich auch im iPhone 4G hergestellt werden kann.


WebReporter: FIashMueller
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, iPhone, iPad, iPhone 4, Herstellung, SIM, o2, Micro-SIM
Quelle: www.early-adopter.info
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2010 11:54 Uhr von Johnny Cache
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Meine Fresse, so was planloses habe ich aber schon lange nicht mehr gesehen.
Einen Versuch und dann noch nicht mal wissen wie rum die Karte am Ende eigentlich in das Dingen muß. Daß es dann doch noch funktioniert hat fällt wohl eher in die Kategorie mehr Glück als Verstand.
Kommentar ansehen
09.05.2010 12:29 Uhr von zer0six
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage: Was soll man den mir einer NOCH kleineren SIM-Karte? Hat das irgend nen praktischen Nutzen?
Kommentar ansehen
09.05.2010 12:38 Uhr von FIashMueller
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@zer0six: Gute Frage. Ich persönlich halte das für Schikane von Apple. Niemand braucht eine Micro-SIM. Man möchte einfach zeigen, dass man auch da ein neues Format vorgeben kann und der Markt wird es schon schlucken.

Klappt ja prima, wenn man sich ansieht, wieviele Provider schon jetzt Micro-SIM-Karten angekündigt haben.
Kommentar ansehen
09.05.2010 13:01 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@FIashMueller: Schikane? Die schreien ganz laut "kauft uns nicht!" und trotzdem gibt es Leute die sich nicht daran halten...
Wer sich von gängigen Standards abheben will hat nichts besseres verdient als nichts zu verkaufen, leider macht uns das dumme Konsumvieh immer wieder einen Strich durch die Rechnung.
Kommentar ansehen
09.05.2010 13:09 Uhr von FIashMueller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache: Schikane deswegen, weil die Micro-SIM Karten eben keinen besonderen Nutzen haben. Sie können nichts besser als eine normale SIM, deswegen lassen sie sich ja auch problemlos daraus herstellen.

Es gibt sogar Millionen von Menschen, die sich nicht an "kauf uns nicht" halten, wie die letzten Absatzrekordmeldungen des iPad 3G aus den USA beweisen.
Kommentar ansehen
09.05.2010 18:15 Uhr von httpkiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn man bedenkt das in alte Handys die ganz großen Sim Karten rein kamen. Also so groß wie eine Telefonkarte. Finde das nicht so unnütz wie manche hier, zumindest aus Herstellersicht. So kann man den eingesparten Platz für Hardware nutzen oder die Geräte kleiner machen.
Kommentar ansehen
10.05.2010 00:05 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich finds einfach nur: lächerlich. Mal ganz ehrlich wenn man sich mal die Micro SD karten ansieht und wie viel Speicher da drauf geht, dann sollte die nicht ne noch kleinere SIM Karte machen mit gleichen Funktionen sondern wenn schon neu, dann auch besser.

Zum Video: Die haben echt glück gehabt, so inprovisiert dennoch erfolg zu haben
Kommentar ansehen
11.05.2010 08:55 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zer0six: Zitat : "as soll man den mir einer NOCH kleineren SIM-Karte? Hat das irgend nen praktischen Nutzen?"

Die Anwort ist ein klares JA.

Im heutigen Zeitalter ist das in meinen Augen SEHR wichtig. Weil keiner will freiwillig mehr Gewicht als nötig mit sich rumtragen.

Wenn du jetzt glaubst die 1 Gramm Plastik wären das Gewicht. Dann überleg dir mal das Gewicht der verbrauchten Fläche in der HÖHE. Die Platine muss länger sein, das Gehäuse größer u.s.w.

Wenn ich dir nun erzähle, das meine erste SIM-Karte so groß war, wie der "Halter" in den die meisten Sim-Karten ausgeliefert werden (das Scheckkarten-Teil aus den man die rausbrechen muss ) was glaubste dann wieso mann dieser Plastikzeug verkleinert hat.

Ich bin kein Ei-fon Fan, aber diese mini-Sims werden sich durchsetzten das garantiere ich dir, wenn es dabei keine technischen Problem gibt. Denn gewonnen Platz kann man nämlich für eine Menge wichtigeres einsetzen als für Plastik damit ihr die Teile eingebaut bekommt. Und sei es, um das Thema Kühlung oder Akkuleistung zu verbessern. Hochleistungshandys haben nämlich langsam auch damit zu kämpfen, und ich finde einfach den Platz kann man sinnvoll für ein bischen mehr Akku nutzen.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?