07.05.10 18:41 Uhr
 1.284
 

Ölpreis gibt weiter stark nach

Die Griechenland-Krise und weiter fallende Aktienkurse an den Börsen haben den Ölpreis weiter unter Druck gesetzt.

So kostete am Freitagnachmittag ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 75,25 US-Dollar, das sind 2,4 Prozent weniger als am Donnerstagabend.

Auch der Preis für Öl der Nordseesorte Brent gab nach, hier ging es um zwei Prozent auf 78,38 US-Dollar abwärts.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Ölpreis, Aktienkurs, Griechenlandkrise
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2010 18:41 Uhr von rheih
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die fallenden Ölpreise jetzt endlich auch dafür sorgen würden, dass die Benzin-Preis nachgegeben. das wäre mal gut!
Kommentar ansehen
07.05.2010 19:45 Uhr von 0wnZ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@rheih: "Super" kostet hier schon 1,37€ statt 1,48€ letzte Woche. (Schleswig-Holstein)
Kommentar ansehen
07.05.2010 20:43 Uhr von wussie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Angst: Die werden schon wieder Gründe finden den Preis auf hohem Niveau zu halten. Selbst wenn wir wieder "nur" $30 haben, wird sich trotzdem nich viel am Benzinpreis ändern.
Kommentar ansehen
07.05.2010 21:32 Uhr von jupiter12
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es geht auch billiger: 0.86 $ kostet das Barrel in nahen Osten an der Quelle!
0.88 $ direkt an er Bohrinsel

jetzt darf jeder ma raten was das so teuer macht...
Kommentar ansehen
07.05.2010 23:19 Uhr von zeitgeist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nix raten, recherchieren! http://www.seatszenehessen.de/...
Der Steueranteil ist zwar das größte Stück Kuchen, aber nicht für die Schwankungen verantwortlich (was die Konzerne immer wieder gern zu Ferien und Feiertagen unterstellen wollen)

Der Einkaufspreis des Rohöls macht nur 13% am Endpreis aus. Wenn das Öl also 10% teurer wird, verteuert dies den Benzinpreis gerade mal um 1,3%
Transport- und Verarbeitungskosten bleiben Konstant, die Steuern wachsen mit dem Verkaufspreis. Allein der Markt (und damit die wenigen Großkonzerne) bestimmen den Preis - auch wenn sie sich am Rohölpreis orientieren.
Kommentar ansehen
08.05.2010 02:16 Uhr von Jonny0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bei uns kennt Benzin Preis nur einen Weg und der ist nach oben -.- Der Diesel kostet bei uns in DE (Saar) 1.24€ und in luxemburg wo ich arbeite kostet er 1.03€ (hab grade erst getankt), vor 2 Monaten hab ich da noch für 88cent getankt.

Und die sagen alle der öl preis würde fallen, aber die Preise steigen xD
Kommentar ansehen
08.05.2010 02:29 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Steueranteil: Die Steuern wachsen ja eben gerade NICHT mit dem Verkaufspreis, weil sie nicht prozentual aufgeschlagen werden, sondern absolut. Egal ob der Liter 1 Euro oder 100 Euro kostet, die Steuern sind gleichhoch.

Deswegen sinkt der relative Anteil der Steuern am Endpreis, wenn dieser steigt. Ganz einfacher Dreisatz, den ich jetzt wohl keinem hier erklären muss.
Kommentar ansehen
08.05.2010 03:14 Uhr von Simon_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis: auf die 19% MwSt. ;)
Kommentar ansehen
08.05.2010 06:51 Uhr von ngt8c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kommt mal wieder nichts an. Aktueller Spritpreis in Kassel:

Super 146,9
Diesel 127,9

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen will......
Kommentar ansehen
08.05.2010 11:18 Uhr von Sneik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll als der Barrel vor 2 Jahren ungefähr bei dem Preis war... hat der Liter super noch 0,70 - 0,80 Euro gekostet -.- .... jetzt ist der Barrel wieder so weit unten und ist immernoch über 1,30 - 1,40 € .... so viel dazu das unsere Spritpreise vom Barrel abhängen... alles nur ein Lügenvorhang vorm Kartell!
Kommentar ansehen
08.05.2010 14:31 Uhr von zeitgeist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
viel schreiben, wenig lesen: Stark schwankender Ölpreis kann nicht stark beim Benzinpreis ankommen, weil sie nur minimal voneinander abhängen. Punkt.

@GLOTIS2006
Nope.
Jeder 5. Cent, den du heute an der Tanke mehr bezahlst als gestern, geht an den Staat. Ökosteuer und Mineralölsteuer sind zwar fest (50,1 ct und 15,4ct), die Mehrwehrtsteuer wächst aber mit.

[ nachträglich editiert von zeitgeist ]
Kommentar ansehen
09.05.2010 23:42 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: ist es auch hier sooooo:

"In diesem Kurs steckt sehr viel Phantasie".

wie "zeitgeist" völlig richtig bemerkt, darf man nicht den Prozentsatz des gesunkenen Ölpreises auf die Tankstellenpreise so ohne Weiteres übertragen.

Ein weiterer Grund steht dem entgegen. Ölpreise werden in US-Dollar notiert. Wird die europäische Währung schwächer wird folglich ein Teil der Preisrückgänge durch den gesunkenen Wert des Euro in Dollar wieder wettgemacht.

Insofern lohnt es sich, auch hierauf seinen Blick zu lenken.

Das Argument von "zeitgeist" ist natürlich das Wichtigere!:-)
Kommentar ansehen
13.05.2010 22:48 Uhr von ngt8c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man merkt es, es ist feiertag. Öl bei ca 75$ und fallend, Sprit unverändert bei 144,jedenfalls in Kassel und umgebung......
Kommentar ansehen
14.05.2010 12:57 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und kost´ Benzin auch Drei Mark Zehn schei egal es wird schon geh´n!

3,10 DM = 1,59 € naja da sind wir ja bald...

Der Öl Preis hat wie schon geschrieben nur indirekt Einfluß aufs Benzin.

Erstmal sind die Ölmultis (inkl. der Tankstellen) ein Kartell, was in Deutschland eigentlich verboten ist...aber wie zeitgeist geschrieben hat >76 % gehen an den Staat! Was natürlich eine (mehr als) Doppelbesteuerung ist, welche auch eigentlich verboten ist...

"Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!"

Wäre das toll wenn man Konkurrenz da wäre, dann würde die Preise sinken! (fahren sie halt eine Milliarde weniger ein...wayne?)

Am 04.02.2004 (Mittwoch) habe ich um 16:17 Uhr Super für 1,069 € getankt! Unglaublich...heute kriegt man am Mittwoch Super für 40 Cent mehr! Frechheit, aber gegen die Politik kann man in Deutschland NIX tun! (jaja Wahl, lügen doch eh alle rum!)

[ nachträglich editiert von HBeene ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?