07.05.10 16:09 Uhr
 458
 

Österreichischer Eisenbahn-Weichen-Hersteller investiert in der Türkei

Der weltweit führende Weichen-Hersteller Voestalpine aus der VAE Gruppe investiert in ein neues Eisenbahn-Weichenwerk in der Türkei.

Das Investment soll den Angaben nach am Anfang eine Höhe von 10 Millionen Euro betragen. Als Standort wurde die Provinz Cankiri in der Türkei ausgewählt.

Im neuen Werk sollen unter Anderem Weichen für den Hochgeschwindigkeitsbereich hergestellt werden. Weichen bei bereits bestehenden Strecken sollen ebenfalls modernisiert werden. Das Land möchte aufgrund starken Wirtschaftswachstums die Bedürfnisse im Transportbereich anpassen.


WebReporter: EXODUS.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Hersteller, Eisenbahn, Weichen
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2010 16:13 Uhr von coldasice95
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was: was ist denn so besonders daran?
Kommentar ansehen
07.05.2010 16:44 Uhr von kaderekusen
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
mich als türke interresiert sowas aber was seit ihr auch so angepisst?
zwingt euch jemand diese news zu lesen?

klickt doch nicht auf die news, überliesst doch einfach alle news die mit türkei zu tun haben.

oder habt ihr echt so ein langweiliges leben?

[ nachträglich editiert von kaderekusen ]
Kommentar ansehen
07.05.2010 16:49 Uhr von Vasto-Lorde
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Der Troll! IS BACK! GNUUU

Ist ja schön und gut, willste nun alle Unternehmen auflisten die in irgend ein Fremdes Land etwas investieren?? Sorry das genau....garkiene NEWS!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?