07.05.10 12:45 Uhr
 1.768
 

Stahnsdorf: Maulwurf-Bekämpfung mit Vibrator

Der Stahnsdorfer Südwestkirchhof hat ein Maulwurfproblem. Die Tiere wühlen Gänge unter den 1.174 Grabsteinen der Toten, die auf dem Soldatenfriedhof ruhen.

Maulwürfe stehen unter Artenschutz und dürfen nicht vergiftet werden. Deshalb ist es so schwierig, sie los zu werden

So rücken die beiden Gärtner den Tieren mit einem batteriebetriebenen Vibrator zu Leibe. Der wird in den Boden gerammt - der Maulwurf mag die Schwingungen nicht.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Friedhof, Bekämpfung, Maulwurf
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2010 12:49 Uhr von euruba92
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Hehe: nicht das die Maulwurfdamen dieses Gerät für andere Zwecke entführen *grins*
Kommentar ansehen
07.05.2010 12:50 Uhr von kingoftf
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Meldung im Rundfunk: "Heute Nacht ist auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof eine Cessna abgestürzt!
Es wurden bereits 120 Leichen geborgen!"
Kommentar ansehen
07.05.2010 13:59 Uhr von medienstar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das scheint ja eher ne Ausrede für die große "Massagestab"-Bestellung zu sein...
Kommentar ansehen
07.05.2010 19:04 Uhr von Gezeichneter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausschnitt aus einem x-beliebigen Erotikbuch:

[...]und er steckte den Vibrator tief in ihr Maulwurfsloch.[...]
Kommentar ansehen
07.05.2010 21:24 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch eine altbekannte Lösung. Ok, vielleicht nicht gerade mit einem Vibrator, aber alle Maulwurfverscheucher arbeiten mit niederfrequenten Schwingungen.

Und, btw. sind diese Maulwurfverscheucher (gibts dieses Wort überhaupt ?^^) günstiger als Vibratoren (oder haben die Mitarbeiter ihren Frauen die Vibs geklaut ;).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?