07.05.10 10:15 Uhr
 2.367
 

Werder: Altes Fleisch auf dem Baumblütenfest verkauft

Während des Baumblütenfestes in Werder (Potsdam-Mittelmark) wurde offenbar altes Fleisch verkauft.

Lebensmittelkontrolleure zogen Proben von 14 Grillständen. Betroffen waren Bockwürste, Kammsteaks, Schaschlikspieße und Buletten. Die Ware war kurz vor dem Haltbarkeitsende eingefroren worden, zum Teil schon im vergangenen Jahr.

Nach Angaben einer Lebensmittelexpertin verlangsamt das Einfrieren zwar den Verderbnisprozess von Fleischwaren, stoppt diesen aber eben nicht vollständig. Weitere Untersuchungen folgen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fleisch, Fest, Grill, Volksfest, Lebensmittelkontrolle
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2010 10:48 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
altes Fleisch: wird auf diesem Fest durch reichlich Alkohol genießbar. Wenn dann noch jemand kotzt, ist nicht mehr der Alkohol, sondern die Wurst Schuld. Bei dem grossen Angebot von selbst gekeltertem Obstweinen habe ich starke Zweifel, ob dieses Zeug lebensmittelrechtlich in Ordnung ist. Wer kann das kontrollieren? Und schlecht wird es vielen Leuten. Ob von der getrunkenen Menge sei dahingestellt
Kommentar ansehen
07.05.2010 10:52 Uhr von Stadtaffe_84
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
zweitgrößtes Volksfest: In der Quelle steht nichts über die größe des Festes. Da hat der Autor wohl ein wenig geträumt.
Nichts destotrotz ist das Fest in Werder einen Besuch wert, wenn man dort aus der Gegend kommt
Kommentar ansehen
07.05.2010 11:45 Uhr von dommen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, wer kann es sich bei der momentan grassierenden "Geiz ist geil"-Mentalität noch leisten, ungeniessbares Fleisch zu entsorgen? Der Deutsche will es Billig haben, sonst ist er unzufrieden. Dann darf man aber auch nicht reklamieren wenn es soweit kommt, oder was erwartet ein solcher Konsument eigentlich? Hochwertigstes Filetstück vom Agnus-Rind für 2.50 das halbe Kilo? Dass ich nicht lache...
Kommentar ansehen
07.05.2010 11:56 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Darüber gibt: es doch sogar eine TV-Serie:

"Bauer sucht Frau"
Kommentar ansehen
07.05.2010 12:08 Uhr von wordbux
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Altes Fleisch: Gammelfleisch wird doch jetzt überall verkauft.
Grillfleisch, Nackensteaks in köstlicher Marinade ...
Hauptsache billig.
Kommentar ansehen
07.05.2010 12:31 Uhr von danim1980
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Geht mal zur Dönerbude eures vertrauens ;-)
Kommentar ansehen
07.05.2010 12:53 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll "Haltbarkeitsende" sein? Lebensmittel haben doch eigentlich nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum (Hackfleisch mal außer acht gelassen).
Mag sein, dass es für den Verkauf auf dem MHD beruhende Regelungen gibt, aber "verfallen" oder gar "verdorben" ist das Fleisch bei MHD-Überschreitung normalerweise noch nicht ansatzweise.
Kommentar ansehen
07.05.2010 14:42 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
deutsche Händler: daher fehlt das Gezeter der üblichen Verdächtigen.
Kommentar ansehen
07.05.2010 14:45 Uhr von Alexander.K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat das bemerkt: Die meisten Brandenburger dort sind doch einfach nur stinkbesoffen. Während dieses Festes sollte man besser nicht in Potsdam und Umgebung den öffentlichen Nahverkehr benutzen.
Kommentar ansehen
07.05.2010 15:17 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einfach gar kein Fleisch essen: Bis auf die "Gaumenfreude" gibt es m.E. kein Argument dafür, überhaupt Fleisch zu essen. Gegenargumente gibts etliche.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?