06.05.10 14:51 Uhr
 262
 

Diabetes Typ 1 kann durch neues Messgerät beim Atmen entdeckt werden

Schweizer Experten der ETH Zürich haben ein Messgerät entwickelt, welches durch einen neuen Sensor in der Atemluft messen kann, ob der Patient an Diabetes Typ 1 erkrankt ist.

Dadurch könnte das Blutabnehmen aus der Fingerkuppe bald der Vergangenheit angehören. Der Sensor misst dabei den Aceton-Gehalt der Atemluft. Bei Menschen die an Diabetes Typ 1 erkrankt sind, ist der Gehalt in der Atemluft viel höher als bei gesunden Menschen.

Bisherige Messgeräte hatten immer Schwierigkeiten mit der 90-prozentigen Luftfeuchtigkeit der ausgeatmeten Luft zurecht zu kommen. Der von Professor Sotiris Pratsinis und seinen Kollegen entworfene Sensor hat damit keine Schwierigkeiten und soll exakt arbeiten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krankheit, Medizin, Diabetes, Sensor
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?