06.05.10 13:16 Uhr
 1.261
 

Magnetfeld der Erde ist viel älter als bisher angenommen

Neueste Forschungen aus den USA bescheinigen dem Magnetfeld der Erde ein viel höheres Alter als bisher. Man ging eigentlich bis jetzt davon aus, dass das Magnetfeld der Erde 250 Millionen Jahre jünger gewesen sei, als die neuen Ergebnisse besagen.

Es gab also schon vor 3,45 Milliarden ein erstes Magnetfeld auf der Erde. Herausgefunden haben die Forscher das, indem sie fast 3,5 Milliarden Jahre alte Mineralien untersuchten. Jedoch war das Magnetfeld damals viel schwächer als heutzutage.

Außerdem ist geplant, den Boden in Australien oder Afrika genauer zu untersuchen, denn dort erwarten die Forscher Steine mit einem Alter von bis zu 3,6 Milliarden Jahren.


WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alter, Erde, Magnetfeld, Gestein, Mineralien
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2010 13:51 Uhr von ProHunter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: ich lerne deine Trolls zu schätzen. Du schaffst es das Niveau von shortnews in einem Kommentar darzustellen :D
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:00 Uhr von desinalco
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wir sind: alle ferngesteuerte...ik wußte es
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:30 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hell: Deine News bessern sich.
Jetzt musste nur noch an deinen Quellen arbeiten ;)
Kommentar ansehen
06.05.2010 15:52 Uhr von Paul_Sc
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Nicht nur an deinen Quellen, sondern auch an den Kommentaren solltest du arbeiten. Vieleicht war das Ironie. Wenn nicht, dann hat dieses Raumschiff vieleicht versucht, dein Hirn aufzuladen, und dabei wurde es überladen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?