06.05.10 13:02 Uhr
 10.982
 

Cannabis bald verkehrsfähiges Betäubungsmittel?

Wenn es nach dem Willen des Sachverständigenausschusses für Betäubungsmittel ginge, könnte Cannabis-Extrakt in Deutschland bald verkehrsfähig werden. Somit wäre die Verordnung cannabishaltiger Fertigarzneimittel per Rezept möglich.

Der Sachverständigenausschuss fordert die Aufnahme des Wirkstoffes in die Anlage III des Betäubunsmittelgesetzes. Hierzu bedarf es nur noch der Zustimmung des Bundesgesundheitsministeriums und des Bundesrats. Zur Zeit steht Cannabis noch in Anlage I des BTM-Gesetzes und ist somit nicht verkehrsfähig.

In Kanada wurde bereits ein Schmerzmittel eines britischen Herstellers zugelassen, welches den Wirkstoff enthält. Auch Spanien und Großbritannien haben die Zulassung beantragt. Multiple-Sklerose- und Tumorpatienten sollen damit ihre Schmerzen therapieren können.


WebReporter: hertle
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verkehr, Cannabis, Rezept, Arznei, Betäubungsmittel
Quelle: www.apotheke-adhoc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2010 13:03 Uhr von Canay77
 
+123 | -20
 
ANZEIGEN
Die: sollen das komplett legalisieren. Der Verbotsgründe sind und waren eine Farce

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:06 Uhr von bangemann
 
+33 | -151
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:07 Uhr von Canay77
 
+110 | -14
 
ANZEIGEN
@Bangeman: Dann muss tabak und Alkohol auch verboten werden. Die sind schädlicher...
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:12 Uhr von bangemann
 
+14 | -104
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:14 Uhr von usambara
 
+81 | -19
 
ANZEIGEN
wobei die Suchtgefahr deutlich niedriger ist als bei Alk & Nikotin.
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:16 Uhr von Canay77
 
+44 | -7
 
ANZEIGEN
@Bange: Trinkst wohl ab und zu gerne ein Bierchen ;)

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:17 Uhr von HateDept
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
in den USA ist es auch teilw. legalisiert: @bangemann
"das ist eine Droge die süchtig macht."
Cannabis ist aus medizinischer Sicht keine Droge, u.a. weil es nicht süchtig macht!

"In der US-Hauptstadt Washington ist der Konsum von Marihuana zu medizinischen Zwecken legaliert worden. Der Stadtrat hat sich am Dienstag (Ortszeit) einstimmig für die Einrichtung von acht Ausgabestellen entschieden. Im Oktober hatte die US-Regierung den Bundesstaaten freigestellt, wie sie in dieser Sache verfahren. 15 der 50 Staaten haben den Konsum seitdem legalisiert.

(AFP/jW)"
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:20 Uhr von bangemann
 
+7 | -89
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:20 Uhr von fuxxa
 
+5 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:20 Uhr von Canay77
 
+66 | -2
 
ANZEIGEN
Kann Usambra nur zustimmen. Bin seit kanpp 15 Jahren gelgenheitskiffer. Ein Jahr ohne Joint, kein problem. Ein Tag ohne Zigarette ist die Hölle! Also zieht die Aussage mit der Sucht nicht wirklich. Viele Freunde die Hardcorekiffer waren haben aufgehört, aber keiner von denen kommt von der Zigarette los. Man sagt nicht umsonst:
"Das schädlichste am Joint ist der Tabak!"

@Bange
"Trotzdem stinkt das zeug pervers."
Du spinnst doch ;)

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:24 Uhr von Katzenvieh
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
@bangetyp: dein schei.. biergeruch will ich auch nicht haben also wech mit alc.

toll der vergleich wa?

ironie off

lieber gras als alc




[ nachträglich editiert von Katzenvieh ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:24 Uhr von iamrefused
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
zuviel: zeugs lässt aber deine lungenblässchen alt aussehen^^

ich mach immer 60/40 des passt schon, geniesse den kurzen tabakflash und danach gehts ab :D
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:26 Uhr von Canay77
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Iamrefused: Ne ne ne. Schau mal hier:

http://www.pressetext.ch/...
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:39 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:45 Uhr von Katzenvieh
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
@alice dings: koks? kla chemiebombe als schmerzmittel

was hast du denn heute genascht?
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:46 Uhr von fkn-0wned-
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
darauf bau ich mir erstmal einen^^
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:38 Uhr von demolitionman69
 
+4 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:44 Uhr von hertle
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@demolitionman69: Und wenn man Alkohol verbieten würde, hätten wir ein paar tausend Unfalltote im Straßenverkehr weniger pro Jahr.

Im Übrigen muss doch nicht jeder, der für eine Legalisierung ist ein Kiffer sein.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:45 Uhr von ako82
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
unter thc einfluss fährt man ruhiger und vorsichtiger.... hab ich gehört.....

blos schreibt man mit scharfem s ;-)

[ nachträglich editiert von ako82 ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:50 Uhr von cong0
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@eigenart.tk: vollkommen richtig!

die menschen sind nicht richtig informiert, glauben immer noch den ganzen verbreiteten propaganda unsinn gegen cannabis aus den 30er jahren oder beharren auf ihre nichtssagenden argumente, ohne jegliche wissenschaftlich fundierten informationen.

ein mensch, informiert durch wissenschaftlichen erkenntnissen, neutraler studien und der zudem auch nur ein bisschen über das thema nachdenkt, merkt sofort die unverhältnismäßigkeit in bezug auf cannabis und anderen drogen (hauptsächlich tabak und alkohol).

ich befürworte die mögliche aufnahme von cannabis zu den verkehrsfähigen betäubungsmittel, weil damit schmerz-patienten (krebs-, aids-, ms-patienten) gut geholfen werden kann.

für mich ist aber nur eine vollständige legalisierung von cannabis der richtige weg! (natürlich mit angemessenen regelungen für anbau, handel, jugendschutz usw)

aber die legalisierung ist nur eine frage der zeit!

staaten aus den usa und andere machen den ersten schritt und wir in europa werden nachziehen!

[ nachträglich editiert von cong0 ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:57 Uhr von Sintho
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
geil: alein die tatsache das man mit eben diesem wirkstoff die schmerzen von kranken patzienten um bis zu 50% senken kann und das ohne richtige nebenwirkungen auserdem könnt man es dan noch vür vieles mehr verwenden als nur für schwerstkranke da der THC wirkstoff gegen allerlei gut ist.
Kommentar ansehen
06.05.2010 14:57 Uhr von GhostOfZara
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@demolitionman69: also das ist doch quatsch! wenn gras legalisiert werden sollte (was ich sehr begrüßen würde), sollte es gnau wie mit dem lieben alkohol gehandhabt werden. ist doch klar das man nicht besoffen oder stoned durch die gegend fahren sollte. und das hier so viele fürs kiffen sind, sollte dir zu denken geben. vielleicht haben wir ja recht! ;)
Kommentar ansehen
06.05.2010 15:07 Uhr von ImYourMind
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
USA als Vorbild: Eigentlich ist die USA in vielen Bereichen, wie z.B. Krieg kein großes Vorbild. Aber mit der legalisierung von THC haben die USA einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Jetzt können wir nur hoffen, dass Deutschland bald nachzieht und THC vll. irgendwann komplett legalisiert wird. Das spart kosten bei der Polizei und bringt viele Steuergelder.
Kommentar ansehen
06.05.2010 15:08 Uhr von DerEine1
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@demolitionman69: du bist ein super typ...wie dumm bist du eigentlich?
hm komisch genau an meiner kreuzung ist vor 2 wochen jmd. verunglückt...rate mal was er im blut hatte=...genau ALK. erzähl kein scheiss wenn du null plan hast.
Kommentar ansehen
06.05.2010 15:08 Uhr von earlhickey
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
demolitionman69: wenn du des englischen mächtig bist, dann les doch mal diese studie

http://www.druglibrary.org/...

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?