06.05.10 12:44 Uhr
 343
 

Prozessauftakt: Kommt Udo Pastörs (NPD) bald ins Gefängnis?

In Saarbrücken begann am heutigen Donnerstag der Gerichtsprozess gegen Udo Pastörs, Fraktionschef der NPD im Schweriner Landtag. Pastörs soll sich am Aschermittwoch 2009 auf einer NPD-Veranstaltung in Saarbrücken der Volksverhetzung schuldig gemacht haben.

Worte wie "Judenrepublik, Rumnasen und muselmanische Bedrohung" waren Teil der Rede, welche Pastörs auf der NPD-Party hielt. "Übliches Aschermittwochsgetöse" nannte er später seine Äußerungen.

Bis zu fünf Jahre könnte Pastörs hinter Gittern verbringen. Aber auch eine Geldstrafe wäre möglich. Udo Pastörs hatte schon oft für negative Schlagzeilen gesorgt. Sogar seine Immunität als Landtagsabgeordneter wurde ihm aberkannt.


WebReporter: hertle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, NPD, Prozessauftakt, Volksverhetzung, Udo Pastörs
Quelle: www.ndr.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2010 12:44 Uhr von hertle
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Dieser Mann muss endlich eine gerechte Strafe bekommen. Es kann doch nicht sein, dass so jemand von Steuergeldern lebt und immer weiter hetzen darf. Es ist schon alleine ein Armutszeugnis, dass so ein Mensch überhaupt in einem Landtag sitzen darf.
Kommentar ansehen
06.05.2010 12:50 Uhr von BuFu
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
@ autor: was unterscheidet ein NPD politiker mit ein cdu/spd (usw) politiker ?????

im prinzip doch gar nix oder ???
schliesslich hat z.b. Herr Westerwelle vor ein paar monaten auch hetze gegen Hartz 4 Empfänger betrieben und kriegt fleissig geld von steuerzahler
Kommentar ansehen
06.05.2010 12:52 Uhr von Bildungsminister
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Ich habe die Tage noch eine Reportage gesehen in der unter anderem gezeigt wurde wie sich Pastörs im Landtag verhalten hat, und ich muss sagen wenn es das ist was die NPD für ihre Wählerschaft macht, dann kann ich auch die Regenbogenpartei wählen. Man muss dabei zwar beachten das die NPD gegen die Demokratie ist und somit eigentlich an einem Organ teilnimmt das sie grundsätzlich ablehnt, aber irgendwo erwarten die Wähler doch das die NPD auch etwas bewegt. Oder wählen sie die nur damit es auch mal wieder was zu lachen gibt? Ich habe selten so ein affiges und lächerliches Verhalten gesehen wie von diesem Mann. Und da wird immer auf die etablierten Parteien geschimpft.

Ich würde mich indes freuen wenn dieser Mann hinter Gittern kommt. Jemand der davon lebt Lügen zu verbreiten und der im Vorvorgestern lebt, gehört einfach nicht frei gelassen. Nicht weil er so etwas sagt, sondern weil es leider sehr viele dumme Leute gibt, ich meine die von der braunen Fraktion, die seinen Aussagen auch noch Glauben schenken. Wenn so ein Mensch das Denken für andere übernimmt, und wir alle wissen wie dumm NPD-Wähler sind (gab dazu eine News hier auf Shortnews), dann ist das gefährlich.

Mal sehen wie er sich im Knast macht, denn dort wird er nicht nur auf Freunde der braunen Trachtengarde treffen.
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:00 Uhr von hertle
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
@Bufu: Ganz schlicht und einfach in einem Wort: Verfassungsfeindlichkeit!
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:06 Uhr von usambara
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
kleiner Auszug des Hitler-Klons
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:25 Uhr von BessaWissa
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
So lächerlich hört doch auf zu erzählen solche Leute würden usnere Gesellschaft gefährden. Das glaubt doch niemand mehr - aber wahrscheinlich muss es hier erst schlimemr aussehen als z.Zt. in Griechenland damit dies eingestanden wird.
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:33 Uhr von hertle
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@BessaWissa: Ich würde eher sagen, dass Du dich lächerlich machst, wenn Du meinst die NPD würde nicht die Gesellschaft gefährden. Volksverhetzer gehören bestraft. Daran ändert auch dein (an den Haaren herbeigezogener) Griechenland-Vergleich nichts.
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:35 Uhr von Amalek
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@hertle: Verfassungsfeindlichkeit ???

welche Verfassung? die BRD hat keine Verfassung! oder meinst du das "Grundgesetz"?

Wenn JA dann hat BuFu doch recht.. denn die "Volksparteien" (CDU/SPD) haben schon öfters das Grundgesetz ihren Bedürfnissen angepasst:
http://grundgesetz.wordpress.com/...

Über eine Verfassung stimmt immer das Volk ab..! Steht ja auch in Artikel 146 GG
Aber das GG haben diese EU-Fetischisten sowieso mit ihrem Vertrag von Lissabon ausser Gefecht gesetzt
http://www.youtube.com/...

Die Politiker der Bundestagsparteien sind also die grössten "Verfassungsfeinde"
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:41 Uhr von Bildungsminister
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Soweit ich mich zurück entsinnen kann wird bei jeder Krise geunkt das ja bald die NPD mehr Zulauf findet und sich dann alles ändert. Das habe ich vor 10, vor 20 und vor 30 Jahren gehört. Und in all den vielen Jahren hat es die NPD und die anderen braunen Parteien nicht einmal geschafft ernsthaft etwas zu bewegen, oder gar so viel Zulauf zu finden das man sie ernst nehmen müsste.

Die Gefahr ist auch nicht die Partei an sich mit ihr 7000 Mitgliedern, sondern die Menschen darin selbst. Wählen tut die doch eh nur eine Hand voll Leute, die im Verhältnis zur restlichen Bevölkerung eine absolute Minderheit darstellen. Ernst nehmen kann man das nicht.

Ich sehe auch nicht das sich das je ändern wird, auch in der größten Krise nicht. Nicht weil die anderen Parteien so toll sind, sondern schlichtweg weil es in diesem Land zum Glück genug intelligente Menschen gibt die verstehen was passieren würde, würde man der NPD auch nur ein kleines Stück Macht geben. Eine Partei die mit ihren Ansichten und Überzeugungen quasi noch im Mittelalter lebt und die die demokratiefeindlichste unter allen Parteien ist, ist für 99,9% der Bürger dieses Landes einfach nicht wählbar. Und das absolut zu recht!

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:42 Uhr von hertle
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Amalek: Wenn ich dieses unterirdisch dümmliche Totschlagargument schon höre wird mir schlecht.

Hier mal ein Zitat:
"Das Grundgesetz (GG) ist die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden waren, am 8. Mai 1949 beschlossen und von den Alliierten genehmigt. Es setzt sich aus einer Präambel, den Grundrechten und einem organisatorischen Teil zusammen. Im Grundgesetz sind die wesentlichen staatlichen System- und Werteentscheidungen festgelegt. Es steht im Rang über allen anderen deutschen Rechtsnormen."

http://www.bundestag.de/...
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:59 Uhr von v_x
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe mir die Rede im Internet angehört Gut er spricht zwar in einem für Politiker üblichen scharfen Tonfall, aber inhaltlich meint er eigentlich nur das Finanzgbäude Deutschlands bald zusammenbricht, was
tatsächlich angesichts der Finanzkrise gut möglich ist.
Inwieweit die Juden wirklich darin involviert sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

[ nachträglich editiert von v_x ]
Kommentar ansehen
09.08.2010 11:42 Uhr von jingo76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hertle: welche Verfassung?
die der BRD GmbH oder die des noch existierenden, aber handlungsunfähigen Deutschen Reiches?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?