05.05.10 16:31 Uhr
 142
 

Europaweites Radio-Großteleskop LOFAR geht bald offiziell in Betrieb

Am 12. Juni 2010 soll das Low Frequency Array, kurz LOFAR, offiziell in Betrieb genommen werden und den Astronomen neue Einblicke in das Universum ermöglichen. LOFAR ist ein europaweites Netzwerk aus sensiblen Antennenanlagen, welches den Radiofrequenzbereich zwischen zehn und 240 Megahertz abhört.

In Deutschland befinden sich zwei fertiggestellte Empfangsanlagen in Effelsberg und Tautenburg. Der Rest der 22 betriebsbereiten Stationen liegt in den Niederlanden. An der Planung weiterer Empfangsstationen in ganz Europa, beispielsweise in England, Frankreich und Schweden, wird intensiv gearbeitet.

Effektiv entsteht dadurch nach und nach ein hochempfindliches Radioteleskop von über 1.000 Kilometern Durchmesser, das sogar die Auflösung optischer Teleskope erreichen kann. Das LOFAR-Netzwerk wird auch jetzt schon erfolgreich genutzt, etwa bei der Beobachtung von Pulsaren (ShortNews berichte).


WebReporter: alphanova
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Astronomie, Teleskop, Antenne, Frequenz, Pulsar, LOFAR-Netzwerk
Quelle: www.sterne-und-weltraum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 16:31 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn das LOFAR-Netzwerk noch lange nicht fertiggestellt ist, liefert es schon beeindruckende Ergebnisse, vor allem was die Auflösung betrifft. Bei voller Leistungsfähigkeit wird es bestimmt einige Neuentdeckungen vermelden können.
Kommentar ansehen
05.05.2010 17:03 Uhr von DirtySanchez
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alphanova, mein Lieblingsautor;) Ich war selbst auch schon in Tautenburg, habe aber nicht mit LOFAR gearbeitet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?