05.05.10 15:23 Uhr
 2.098
 

Bayern: Angler fing 200 Pfund schweren Wels in der Isar

Nicht weit von Landau an der Isar entfernt, gelang einem Angler ein außergewöhnlicher Fang. Er konnte eines 200 Pfund schweren Welses habhaft werden, der ihn um zehn Zentimeter überragte. Immerhin ist der Angler 190 Zentimeter groß.

Zwei Stunden lang hatte der 30-jährige Fischer ihn am Drill. Es ist sein bisher größter Fisch, so der glückliche Angler, dessen Beute etwa so alt sein wird, wie er selbst.

Der Wels erreicht, vorwiegend in osteuropäischen Gewässern, oftmals zirka drei Meter in der Länge und bis 500 Pfund an Gewicht. In deutschen Flüssen, wie der Donau und der Isar, sind jedoch 2,5 Meter große Waller die Obergrenze.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Fisch, Angler, Isar, Landau, Wels
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 16:00 Uhr von Silent_Santa
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
mmh... kein bild: Sicher ne starke Leistung aber:

PICS OR IT DIDDNT HAPPEN!!! ;-)
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:12 Uhr von realdexter
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:22 Uhr von ichhabimmerrecht
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@realdexter :

Angeln ist ein Sport, und getötet werden die Fische in den seltensten Fällen von irgendwelchen Idioten die sich selber Angler nennen.
Und zu dem "aufgeilen" wtf?? Findest du es nicht toll wenn du in irgendeinem Wettbewerb gut bist? Einen hohen Highscore hast oder so?
Kommentar ansehen
05.05.2010 17:25 Uhr von horus1024
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Schade um den Wels: ist nur 30 geworden! Und zur belustigung getötet worden! Wenn man zur belustigung Angler angeln würde, sie an einen Harken am Mund aufhängen würde, dann gäb es aber Ärger

[ nachträglich editiert von horus1024 ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 17:38 Uhr von dr-snuggles
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ dexter @ Horus: WTF??? gehts noch??? ihr scheint vom angeln nicht die leiseste ahnung zu haben, stimmts?
Solche exemplare werden normal nicht getötet außer sie wären zu stark verletzt. aus spass tötet kein richtiger angler seine beute.
wie ichhabimmerrecht schon schrieb, es ist ein wettbewerb, bei dem es nicht um das töten des fisches geht.
euer grill fleisch wird auch aus spass getötet, nicht darum das ihr es essen könnt....
egal, so eine diskusion hat sowiso keinen wert, wenn man schon mit euren kommentaren beginnt.

@news: Petri Heil kann man da nur sagen (neidischguck)


von einem angler der alles wieder schwimmen lässt.

[ nachträglich editiert von dr-snuggles ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 17:58 Uhr von BigTX
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Angeln: ich habe mehrere jahre geangelt und nie einen fisch getötet! und da ich immer an der selben stelle geangelt habe mit einer niedrigen strömung kann ich sagen dass auch noch kein fisch an den folgen gestorben ist.
Kommentar ansehen
05.05.2010 18:51 Uhr von Philippba
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Angeln Okay: aber von Catch und Release halte ich nix. Wer angelt sollte dafür schon einen Grund haben, nämlich den Fang zu essen, aber fangen zum reinsetzen finde ich Tierquälerrei.

Zu kleine Fische oder wenn ein wirklich zu großer Anbeist, dann finde ich es okay wenn man den sorgfältig zurücksetzt, auch fische die unter Schutz stehen.

[ nachträglich editiert von Philippba ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 22:45 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
103 Pfund, nicht 200, WTF??? ": 103 Pfund bringt der Waller auf die Waage, den er bei Landau aus der Isar zog."
Kommentar ansehen
05.05.2010 23:04 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ germanxdevil, bin auch: schon von anderer Seite her darauf aufmerksam gemacht worden.
Schwöre aber jeden Eid, dass sowohl der SN-Checker und ich im heute Vormittag gelesenen Artikel bei PNP den Hinweis auf 200 Pfund eindeutig so entzifferten.
Der PNP-Autor hat anscheinend diese Angabe später berichtigt.
Anders kann ich mir das nicht erklären.

[ nachträglich editiert von LuckyBull ]
Kommentar ansehen
06.05.2010 09:44 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Sportangler" sind ekelhaft. Fisch sollte nur gefangen werden, wenn er gegessen werden soll!

Ein Bauer freut sich auch nicht über pralle Ähren und lässt das Korn dann auf dem Acker verwesen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?