05.05.10 12:12 Uhr
 197
 

Mumsnet: Englische Mütter-Community gewinnt große Macht im Wahlkampf

Mumsnet ist eine englische Community, die seit über zehn Jahren existiert und als Ratgeber für Mütter begonnen hat. Mittlerweile hat sich das Netzwerk jedoch zu einem meinungsbildenden Medium entwickelt, vor dem sogar die britischen Wahlkandidaten Rede und Antwort stehen müssen.

Gordon Brown, Noch-Premierminister, stellte sich in einem Chat den Fragen der Mütter und kam schlecht weg. Gründerin Justine Roberts sagt: "Das ist kein Zuckerschlecken. Also jeder, der sich denkt, das sind nur ein paar Mamas, das wird ein Spaziergang, der hat sich gründlich getäuscht."

Auch alle anderen Premierministerkandidaten präsentierten sich auf "mumsnet.com", denn die Gruppe der Mamas sei wahlentscheidend. Diese Wählerschicht gehöre zu den Unentschlossenen und Wechselwählern. Mumsnet selbst sieht sich neutral, aber einen Liebling haben sie dennoch: Liberaldemokrat Nick Clegg.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Online, Mutter, Großbritannien, Wahlkampf, Netzwerk, Macht, Community
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 12:12 Uhr von mozzer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mumsnet war es übrigens auch, die es durchgesetzt hat, dass diese Push-Up-BHs für Kinder aus dem Sortiment genommen wurden. Interessant, wie überall Online-Communities plötzlich umbuhlt werden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?