05.05.10 11:24 Uhr
 218
 

Wittenberg: Stiftung der Luthergedenkstätte ersteigerte Brief aus dem Jahr 1517

Wie von der Stiftung der Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt am gestrigen Dienstag bekannt gegeben wurde, wurde von der Institution in Basel ein vermutlich verschwundener Brief des Reformators Martin Luther bei einer Versteigerung gekauft. Der Zuschlag erfolgte bei 58.440 Euro.

Der Erwerb wurde von der Kulturstiftung der Länder und vom Kultusministeriums finanziell unterstützt. Im Jahr 1517 hatte Martin Luther (1483-1546) die 95 Thesen in Wittenberg an die Schlosskirche angeschlagen und aus dieser Zeit sind 22 Briefe erhalten geblieben.

Von diesen Dokumenten sind elf Briefe im Original erhalten und die restlichen liegen als Abschriften vor. Das Auktionsstück ist Teil eines Briefes, den Luther an seinen Ordenskollegen Lang in Erfurt richtete. Das Schreiben wurde noch mit seinem alten Namen "Luder" unterzeichnet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Brief, Auktion, Stiftung, Wittenberg, Martin Luther
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Ausstellung "Martin Luther und die frühe Reformation in Bayern"
Miami: Schützen feuern in Menge bei "Martin Luther King Day"
Donald Trump führt Gespräch mit Sohn von Martin Luther King

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 11:24 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Brief soll noch im Faksimile veröffentlicht werden, wird sonst aber in der Schatzkammer des Lutherhauses zu sehen sein. (Bild zeigt das Fragment des Briefes)
Kommentar ansehen
05.05.2010 13:17 Uhr von AKiRA2512
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wow 1517... bald 500 Jahre alt und noch so gut erhalten. Bei so etwas läuft mir immer ein Schauder über den Rücken, so ein ehrfürchtiges Kribbeln.

Finde so alte Dokumente faszinierend.
Kommentar ansehen
09.05.2010 10:00 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming: Bei uns kommt die Post auch immer erst sehr spät an ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Ausstellung "Martin Luther und die frühe Reformation in Bayern"
Miami: Schützen feuern in Menge bei "Martin Luther King Day"
Donald Trump führt Gespräch mit Sohn von Martin Luther King


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?