05.05.10 11:18 Uhr
 769
 

Diabetes - wenn möglich - ohne Medikamente behandeln

Viele Menschen leiden unter der Volkskrankheit Diabetes, wobei die häufigste Variante "Typ 2", meist erst nach Jahren durch Zufall diagnostiziert wird.

Ist allerdings bekannt, dass man an der Krankheit leidet, sollte man versuchen, ohne Medikamente gegen die Krankheit vorzugehen.

Hierfür ist allerdings meist eine konsequente Änderung des Lebensstils und dem damit verbundenen Essverhalten von Nöten. Zudem sollte man sich nicht zu sehr auf Wundermittel versteifen, sondern regelmäßig Sport treiben.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Medikament, Diabetes, Diagnose, Essverhalten
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 12:57 Uhr von maddinel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
So wirklich neu ist diese Erkenntnis aber nicht. In der Regel ist das auch der erste Rat, den man, nach der Erstdiagnose, vom Arzt zu hören bekommt. Der Typ2 kommt häufig durch eine jahrelange Überbelastung der Bauchspeicheldrüse zu Stande - in Folge einer falschen Ernährung. Tabletten (Metformin) sollen nur die im Körper entstandene Insulinresistenz abmildern. Wenn aber trotzdem weiter gegessen wird wie vorher, dann steigert sich das Ganze soweit, bis eine zusätzliche Insulinzugabe, per Spritze, unumgänglich ist.
Kommentar ansehen
13.05.2010 10:54 Uhr von Starbird05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe auch Diabetes Typ II: Ist bei mir auch nur durch Zufall raus gekommen....

Habe jede menge Cola getrunken und immer mehr Durst bekommen. Ich habe in ca.. 6 Stunden: 6l Cola und 2l Eistee getrunken. ein Paar Stunden später habe ich starke schmerzen in der Brust bekommen und Herzrasen. Im Endeffekt kam ich mit den Notarzt ins Krankenhaus und hatte einen Blutzuckerwert von über 800. Hatte ein Durchschnitt Blutzuckerwert von 270

Danach Sollte ich auch Metformin nehmen was ich aber nicht getan habe, habe meine Ernährung umgestellt usw... und siehe da, ohne Medikament bin ich jetzt auf ein Durchschnitt wert von 120. Ist zwar noch zu hoch aber schon sehr gut

Kann das also voll bestätigen

Hoffe ich habe euch jetzt nicht voll gequatscht *G*

grüßle

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?