05.05.10 12:22 Uhr
 715
 

Fahrbericht vom 485 PS starken Nissan GT-R

Mit seinen 485 PS, mobilisiert aus einem aufgeladenen V6 und bestückt mit Allradantrieb, ist der Nissan GT-R ein waschechter Sportwagen.

Im Test zeigt der über 80.000 Euro teure Nissan, dass er sich im normalen bis sportlichen Einsatz keine Blöße gibt. Der Wagen ist nicht aus der Ruhe zu bringen.

Trotz einer ruppigen Gangart bleibt der GT-R im Test gelassen. Bis zu 0,83g Querbeschleunigung attestiert das Bordinstrument und eine Längsbeschleunigung von 0,7g wird ebenfalls ausgewiesen.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan, Fahrbericht, Nissan GT-R
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nissan GT-R mit 2.400 PS stellt Rekord über Viertelmeile in den USA auf
Monster mit 2.200 PS: Nissan GT-R stellt neuen Rekord auf
Nissan GT-R PD750 Widebody: Neue Bilder des Wagens von Prior Design aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 12:26 Uhr von Pilzsammler
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach: ein rundum gutes Auto zu einem Top-preis!
Kommentar ansehen
05.05.2010 14:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und jetzt? 1. nissan
2. 485 ps
3. allrad
4. 80.000 euro

is doch alles nix besondres^^
Kommentar ansehen
05.05.2010 14:57 Uhr von -RockyTR-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
halts maul is das ne news so was von neu und noch nie dagewesen. Hey in den Letzten 2 Jahren war der GT-R so gut wie in jeder AutoBild Sportcars (das ist halt die Zeitschrift welche ich regelmäßig lese)
Sorry aber ich möchte das die News umgehend gelöscht wird und Jaykay eindlich mal eins auf die Schnautze bekommt. Die ganzen "Nesw2 von ihm sind sowas von schlecht wiedergegeben und oft so unsinnig.
Da kann ich ja die entsprechende Wikipedia Seite nehmen und bringe mehr Info in der News unter.
So das ist jetzt zwar nur kopiert aber da steht viel mehr interessantes drinnen:

Der GT-R wird von einem 3,8 Liter großen V6-Motor angetrieben, der von zwei Turboladern aufgeladen wird. Er erreicht so eine Leistung von 357 kW (485 PS) bei 6400 min-1 und ein Drehmoment von 588 Nm bei 3200–5200 min-1, das per Transaxle-Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe variabel auf alle vier Räder verteilt wird. Dabei fährt das Fahrzeug normalerweise mit Heckantrieb und schaltet, wie schon beim Nissan Skyline R34 GTR, erst bei zu starkem Übersteuern die vorderen Räder hinzu. Der Sprint bis Tempo 100 dauert bei der Euro-Version circa 4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt um 310 km/h. In den Vereinigten Staaten ist der GT-R (Stand Februar 2008) ab 70.000 Dollar erhältlich.

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nissan GT-R mit 2.400 PS stellt Rekord über Viertelmeile in den USA auf
Monster mit 2.200 PS: Nissan GT-R stellt neuen Rekord auf
Nissan GT-R PD750 Widebody: Neue Bilder des Wagens von Prior Design aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?