05.05.10 11:10 Uhr
 11.607
 

Einen Muskelkater sollte man unbedingt auskurieren

Noch immer vertreten viele Menschen die Meinung, dass ein Muskelkater, wenn man richtig trainiert hat, unbedingt als Zeichen des erfolgreichen Trainings auftreten muss.

Und dies obwohl der Muskelkater, welcher durch kleine Risse im Muskelgewebe entsteht, ein Zeichen für die Überanstrengung des Körpers ist.

Kuriert man diesen Muskelkater nicht richtig aus, z.B. durch weiteres Training, läuft man Gefahr, dass sich Narben im Muskelgewebe bilden und man nur noch schwer den Muskel aufbauen kann.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sport, Training, Muskel, Belastung, Muskelkater
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 11:27 Uhr von DelphiKing
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Im letzten Absatz: Saunagänge sind NICHT schädlich für den Muskel bzw. dessen Erholung. In der Quelle steht klar und deutlich, dass sie zur Regenerierung beitragen können.
Kommentar ansehen
05.05.2010 11:32 Uhr von EvilMoe523
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
@ DelphiKing: Auch in dieser News, steht der Saunagang im positiven Licht, weiß gar nicht was du hast, lies noch mal genauer drüber :)

Und Muskelkater ist natürlich kein Zeichen dafür, dass man beim Training alles richtig gemacht hat, sondern dass man zu unregelmäßig Sport treibt bzw. zu wenig Eiweiße zu sich nimmt. :)
Kommentar ansehen
05.05.2010 11:39 Uhr von Pacman44
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ delphiking: ich denke jeder weiß was gemeint ist
aber leider etwas unglücklich formuliert...ich lass es korrigieren
Kommentar ansehen
05.05.2010 11:39 Uhr von Pacman44
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ delphiking: ich denke jeder weiß was gemeint ist
aber leider etwas unglücklich formuliert...ich lass es korrigieren
Kommentar ansehen
05.05.2010 12:00 Uhr von b_andog
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
mhmm: Muskelkater an sich ein Zeichen der Überbeansprung des Muskels. Durchaus Richtig. Aber sicherlich kein Grund um auf Bewegung zu verzichten um entsprechend zu schonen. Der Grad der vorhergehenden Überbeanspruchung ist wichtig ausserdem die Form der Folgebeanspruchung etc etc.

Die Grundaussage finde ich jedoch falsch. Muskelkater kann man in viielen Facetten haben und jedesmal komplett bis zum ausheilen zu schonen führt zu noch weniger Bewegung was wiederum zu nochschnelleren Muskelkater führt wenn man wieder Sport treibt.

Eher sollte man die Ansätze um Muskelkater zuvermeiden bzw. zu minimieren besser ausreizen. Trinken / Warm machen etc etc...
Kommentar ansehen
05.05.2010 12:46 Uhr von mardnx
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
dass winzige Risse entstehen und dann mit neuen Muskeleiweiß aufgefüllt werden ist das Prinzip des Muskelaufbaus.
Wenn man keinen Muskelkater bekommt verbrennt man vorwiegend nur Fett was dann zu einer klareren Definition führt.

[ nachträglich editiert von mardnx ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 13:30 Uhr von mr.sky
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@mardnx: blödsinn!!...
Der Muskel besteht aus mehreren Fasern. Es gibt fasern für "masse" und für "kraft". Je mehr fasern sich bilden desto mehr muskelmasse entsteht. Mehr masse heißt aber nicht mehr kraft ... Ich kenne leute die haben viel muskelmasse und sehen aus wie arnold. Die dürcken aber nicht sonderlich viel mehr auf der Bank als ich. Hinter Muskelmasse steckt nämlich nicht Muskelkraft !!. Das sind zwei völlig verschiedene paar Schuhe. Jemand der viel Kraft hat schafft auch die 100KG an der Bank zu drücken. Jemand der viel Muskelmasse hat jedoch nicht umbedingt.

Und der Muskelaufbau entsteht nicht durch "risse" die dann mit Muskeleiweiß aufgefüllt werden?? Wer hat dir den das erzählt??.
Durch hohes gewicht und stimulation des Muskels bringst du ihn dazu neue Muskelfasern zu produzieren und dafür brauchst du viel eiweiß...eigentlich sehr viel...so viel dass du es allein durch nahrung nicht aufnehmen kannst. Oder du hast geld und zeit täglich 2kg pute zu essen und das 6 monate lang..viel spaß:D..Daher gibt es eiweiß-shakes die das nötige eiweiß liefern...Man kann auch ohne alles muskeln aufbauen das dauert aber über 2 Jahre...und das bei 3 mal die Woche studio !!.

durch wenig gewicht und längeren stimulation als beim masse aufbau bekommst du kraft.
längeren stimulation deswegen, weil man mit wenig gewicht LANGSAM traniert und der muskel somit länger stimuliert wird.

Masseaufbau = viel gewicht, schnelle ausführung, max. 3-4 wiederholungen, gewicht von satz zu satz steigern.

Kraftaufbau = wenig(er) gewicht, langsame ausführung, mind. 4-5 wiederholungen. gewicht NICHT steigern.

[ nachträglich editiert von mr.sky ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 14:23 Uhr von Nr.47
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.sky: woher hast du den schwachsinn mit den wiederholungen denn her? masse ist normal ab 6/8-12 und kraft bis vielleicht 5.
Kommentar ansehen
05.05.2010 14:28 Uhr von trance33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dieses geballte halbwissen hier zu geil, was fürn bullshit hier manche leute allen ernstes behaupten. ich empfehle erstmal nachzulesen. schautmal begriffe wie hypertrophie, hyperplasie (beim menschen NICHT möglich) und sowas nach und schreibt dann nochmal, dass muskelkater ein zeichen dafür ist, dass man zu unregelmäßig sport treibt..haha!
Kommentar ansehen
05.05.2010 15:14 Uhr von Chronos93
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich gehe regelmäßig zum Training ins Fitnesscenter.
Bei meinem ersten Plan habe ich 15-20 Wiederholungen à 3 Sätze gemacht. (Wiederholungen ist wie oft ich z.b. ein Gewicht hebe und die Sätze sind wie oft ich die ganze Übung mache, also hebe ich z.b. ein Gewicht 15-20 Mal, warte dann ein paar Minuten und tue dies wieder, also 3 Mal - für alle die nicht wissen was Sätze und Wiederholungen. sind :) )

Beim 2ten Plan waren es immer noch 3 Sätze aber 10-15 Wiederholungen. Bei meinem 3ten und jetzigen sind es 8-12. Mal ehrlich, 3-4 Wiederholungen bei einem extremen Gewicht bringen dir nichts außer Schmerzen. Die "News" wenn man das so nennen kann hat schon Recht. Wenn die Risse nicht richtig verheilen kommt es zu Narben und dadurch fällt der Aufbau schwerer.

Weiß nicht warum sich hier einige so aufregen...
Kommentar ansehen
05.05.2010 15:25 Uhr von guemue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.05.2010 15:31 Uhr von Keltruzad1956
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also ganz ehrlich: Muskelkater kenne ich schon seit Jahren nicht mehr nachdem Training - nehmt regelmäßig Magnesium um Muskelkrämpfe zu vermeiden - BCAA Aminos vor und nach dem Training - vernünftiges und sinnvolles Essen und dem Körper hin und wieder auch eine regenerationsphase von einem Tag bei hoher Ausdauerbelastung auch mal 2 Tage - ansonsten kommt ihr schneller in den Bereich des "Burn-Outs", wo der Körper keinerlei Muskelgewebe mehr aufbauen kann.

Ich kann so hart trainieren wie ich möchte - Muskelkater ist für mich ein Fremdwort geworden, seit dem ich mich an diese simplen Regeln halte :)
Kommentar ansehen
05.05.2010 15:55 Uhr von Nr.47
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Chronos93: sorry aber die anzahl an wiederholungen hat 0,0 mit schmerzen zu tun. schlechte technik bringt schmerzen. du kannst dich auch mit 8-12 wiederholungen körperlich kaputt machen wenn du ne beschissene technik an den tag legst.
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:05 Uhr von Iruc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jeder erzählt hier was anderes komisch das hier jeder spezialist sein möchte und jeder den ultimativen tipp mit wiederholungen, sätzen, pillen, ernährung und was weiß ich nicht alles hat.

Die wengisten die hier Tipps geben haben eine Ausbildung in dem Bereich.

Außerdem gibt es zu muskelkater immer neues wissen, wie der apotheken artikel zeigt, dachte man früher es liegt an der säure, jetzt weiß man es besser und in ein paar monaten oder jahren komme vll neue erkenntnisse.

und bitte lasst eurer halbwissen bei euch, wenn das hier jemand liest der es für bare münze nimmt, ist das nicht lustig. Jeder braucht sein eigenes Aufbau Programm.

Ich habe davon keine Ahnung und gebe deshalb hier auch keine Tipps auch wenn ich vll das ein oder andere mache.
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:09 Uhr von 666Antichrist666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Keltruzad1956: Dass heisst nicht, dass bei regelmässigem Sport Muskelkater nicht kommt. Natürlich ist es besser, da die Muskeln auf die Bewegungsabläufe angepasster sind aber das ist halt bei jedem unterschiedlich. Es gibt keine Medikamente oder bestimmte Ernährung die dagegen wirklich hilft. Ich weiss nicht ob BCAA Aminos hilft aber definitiv nicht die Brausetabletten oder Gelenktabletten, denn es wurde in einer Studie bewiesen, dass der Körper Vitaminpräparate zu 95% abstosst. In ein paar Webseiten stand, dass Kirschsaft die Heilung fördert. Das Sauna oder Bad lässt es auch verheilen aber wie gesagt, noch kein Mittel das Muskelfaserrisse verhindert.
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:13 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Iruc: "und bitte lasst eurer halbwissen bei euch, wenn das hier jemand liest der es für bare münze nimmt, ist das nicht lustig. Jeder braucht sein eigenes Aufbau Programm."

Vollkommen richtig, genau aus diesem Grund k a n n das Web "dumm" machen, denn es gibt nicht wenige Zeitgenossen, die sich das Gelesene ungefiltert reinziehen, abspeichern und bei nächster Gelegenheit weiter verbreiten.
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:54 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mr.sky: Mit dem 2 KG Pute essen pro Tag und dem Wert eines Eiweiß-Shakes hast du dich aber auch toll verarschen lassen :) - Hast du eigentlich jemals nachgerechnet, wie wenig Eiweiß in so einem Shake sein müssen? :D
Kommentar ansehen
05.05.2010 18:23 Uhr von firmus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.sky: Selten so viel Schwachsinn gelesen.

Es gibt keine Fasern für Masse und Kraft, das wäre ja auch bullshit, warum sollten sich in der Evolution Fasern durchsetzen, die nichts machen, als die Bewegung zu behindern.

Es gibt zwar mehrere Fasertypen, die sich grob in zwei unterteilen lassen. Rote und weiße Fasern. Rote Fasern kontrahieren langsam und sind ausdauernd, Weiße das genaue Gegenteil.

Hypertrophie ist auch immer(!) mit einer größeren Kraftleistung verbunden. Das heißt allerdings nicht, dass ein leistungsfähigerer Muskel zwingend mit einer vergrößerten Masse verbunden ist. Stichwort: GTG. Man trainiert die Bewegung so oft, wie möglich um den Muskel perfekt auf die Bewegung abzustimmen.

Eine Mischung aus dieser intra- (mehr Muskelfasern aktiviert) und intermuskulären Koordination (besseres Zusamenspiel der einzelnen Muskeln) Und fehlende Technik führt dann dazu, dass "leute wie arnold" weniger drücken. Noch ein punkt ist natürlich Stoff. Wer sich synthol in die Arme spritzt braucht sich auch nicht wundern, dass er nicht stärker wird.

Das man ohne Shakes nicht aufbauen kann ist natürlich quatsch und kommt wohl daher, dass du falsch trainierst.

Wenn man haarspalterisch ist, kann man noch sagen, dass es nicht auf die Wiederholungen ankommt, sonst würden isometrische Übungen sinnlos sein, was man widerlegen kann, wenn man sich einige Turner so anschaut. Sondern auf die Belastungsdauer an. Die 3-5 Wiederholungen für MaxKraft, die 8-12 für Masse und alles darüber für Ausdauer sind mehr eine Faustregel, die einem hilft in die richtige Zeit zu kommen.

Dazu muss noch gesagt werden, dass das Gewicht passend gewählt sein muss. Wenn ich mit 5kg 12 Curls mache ist das klar, dass ich keine Masse aufbaue.


Und das man durch wenig Gewicht Kraft aufbaut, ist ja wohl ein Widerspruch in sich ;)

[ nachträglich editiert von firmus ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 21:05 Uhr von Sir_Jefrey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MC Fit: menschen an die front...
dann haun unsere pumper aber wissen raus !!
*ihr habt alle keine ahnung*
Kommentar ansehen
05.05.2010 22:24 Uhr von XxSneakerxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666Antichrist666 zu den Vitaminpräparaten möchte ich auch noch etwas hinzufügen. Zwar wurde in Studien oftmals gezeigt, dass jene Präparate größtenteils nicht vom Körper aufgenommen werden, aber der Grund dafür ist schlicht und ergreifend, dass viele Präparate zu hoch dosiert sind und dementsprechend relativ viel garnicht verstoffwechselt werden kann.
Außerdem kommt es hierbei ja auch auf die Kombination an. Obst/Gemüse ist dahingehend gesünder und wird vom Körper besser resorbiert, weil die Inhaltsstoffe als Ganzes wirken und bestimmte Wirkungen nicht speziell einigen wenigen Substanzen zugeschrieben werden können. Da gibts aber auch wildeste Studienergebnisse zu.
Lustig ist hier wirklich, dass fast jeder Kommentator eine andere Meinung über die Entstehung von Muskelkater und allgemein über Muskelaufbau hat.
Kommentar ansehen
06.05.2010 00:12 Uhr von Keltruzad1956
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Antichrist: Nich ganz - Magnesium zum Beispiel ist als Darreichungsform so hochdosiert, dass selbst wenn nur die 5% im Körper verbaut werden - es AKTIV Muskelkrämpfe vermeiden kann.

Sauna oder Bäder regen übrigens nur die Durchblutung an - das es den Muskelkater verhindern könnte ist unsinn, da man bei beim Trainieren den Muskel immer ein kleinwenig "verletzt" in ermangelung eines Wortes.

Muskelkater ist ein Anzeichen von Überbeanspruchung und soll vor Schaden schützen am Muskel selbst (steht auch in der News).
Der sehr wichtige Heilungsprozess (Regenerationsprozess), den der Körper in Gang setzt, um die Schäden, die durch die ständige oder sehr hohe Belastung enstanden sind - ausbessern zu können, sollte man den Muskeln eine Pause gönnen.

Muskelkater ist also im Prinzip nichts wirklich schlimmes, fies wirds jedoch, wenn es zu Muskelfaserrissen oder ähnlich kommt, ich habe bereits einen Muskelriss gesehen und Leute Leute, dass sieht a) sehr fies aus, b) müssen es schmerzen sein c) wird ein einmal gerissener Muskel (Arm/Bein) nie wieder so wie vorher!
Kommentar ansehen
06.05.2010 03:13 Uhr von mr.sky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mr.Sky: Mit wiederholungen meinte ich Sätze !!
Also max. 3 sätze...mit wieviel Gewicht und wie oft habe ich nichts sagen wollen....

Natürlich kann man ohne Schakes aufbauen !!!
Was anderes habe ich nicht gesagt...lern lesen.
Ich sagte doch, dass OHNE shakes es geht aber man lange dafür braucht...2 jahre min. und regelmäßiges tranieren sind ein muss. Und ernährung ebenfalls.

Mit 2KG pute war doch nur geraten...könnten auch mehr sein. Allein durchs essen ist es sehr schwer muskeln aufzubauen. Es geht zwar ist aber für einen 0815-Mukibuden typen nicht drin. Er hält die disziplin nicht aus !!


Natürlich baut man Kraft auf mit wenig gewicht.
Man macht wenig(er) gewicht dafür aber die übung langsamer und mehr wiederholungen und mind. 5 sätze.


Zum Schluß:
Ganz wichtig ist auch Abwechslung. Wenn ich jedes mal im Studio immer wieder "das gleiche" mache...dann langweilt sich mein muskel. Man muss und sollte die Übungen wechseln. Mal mit Rücken anfangen statt arme. Egal wie...aber nicht immer die gleiche Prozedur.
Nur wenn der muskel "neue impulse" bekommt bringt man ihn zum wachsen bzw. überhaupt zur anregung etwas zu tun.
Kommentar ansehen
06.05.2010 07:29 Uhr von Nr.47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.sky: ja dann korrigier dich halt gleich wenn dus anders meinst als du geschrieben hast.
aber nun schreibst du wieder was von wenig(er) gewicht und langsam und mehr wiederholungen usw.
und weil das so ist wird im powerlifting regelmäßig in jedem wettkampf ausgefochten wer die langsamsten und meisten wiederholungen machen kann gelle?.
Kommentar ansehen
06.05.2010 11:16 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mr.sky: Naja,

find es aber interessant dass du beim Raten diese typischen Verkaufslügen der FI-Center Trainer nutzt :) Die sagen nämlich auch, dass so ein Shake den Tagesbedarf an Eiweiß abdecken soll und man sonst für die selbe Menge in so einem Shake 1,5 kg - 2 KG Pute essen müsste.

Frag mich nur wieso so viele Leute daran glauben. Mag so ein Shake eine tolle Ergänzug sein, aber wieviel Gramm Pulver gibt man in einen Shake lediglich hinein, wovon dann nur 85% Eiweiß sind? Hat man also ca. 10g Eiweiß zu sich genommen und das soll der Ersatz für 2 KG Pute sein? Ich lach mich schlapp :) Zumal der Tagesbedarf bei ca. 100g liegt je nach sportlichen Aktivitäten und Gewicht der Person :) Viel Spaß mit deinen ultra teuren Shakes :)
Kommentar ansehen
06.05.2010 13:10 Uhr von mr.sky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein nein nein..

was im powerlifting gemacht wird oder nicht weiß ich nicht..
weniger gewicht (als sonst beim pumpen auf masse) und langsame bewegungsausführung fördern, dass der muskel "kraft-fasern" aufbaut und NICHT auf masse geht.

shakes ersetzen natürlich nichts sondern ergänzen es wie es von evilmoe geschrieben wurde.
Diese Shakes nimmt man auch nicht für den rest seines lebens ein. Man nimmt sie als ergänzung um den eiweißbedarf abzudenken WENN MAN AUF MASSE traniert.
Tranierst du auf MASSE und willst das alleine ohne "zusätze" schaffen...dann hast du viel Geld für´s Essen. Denn du musst viel Essen..sehr viel !!..und vor allem Fettarm dafür aber Eiweißhaltig...und um den Eiweisbedarf zu denken WENN DU AUF MASSE tranierst...musst du mehrere kilo z.B pute oder geflügel (ohne haut) essen.
Du kannst auch Rind nehmen aber nicht zu viel. Thunfisch hat auch sehr viel eiweis und bei den Eiern sollte man nur das eigelb nehmen, denn das Eigelb enthält mehr eiweis als das eiweis im ei selbst :D :D..

Die Shakes dienen hier als Ergänzung und sie tuen das sehr gut. Natürlich hat ein shake nicht 10g eiweis...sondern viel mehr...und man nimmt nicht nur einen sondern mehrere am tag verteilt...

Ihr müsst unterscheiden ob ihr auf MASSE oder KRAFT traniert. Und beides erfordert andere Traningsarten sowie Eßverhalten.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?