05.05.10 06:21 Uhr
 907
 

Rekord: Picasso-Gemälde für 106 Millionen Dollar ersteigert

Für das Ölgemälde "Nude, Green Leaves and Bust" von Pablo Picasso, hat ein nicht bekannter Kunstliebhaber bei einer Versteigerung 106 Millionen Dollar bezahlt.

Das ist für das Auktionshaus Christie´s in New York, in dem die Versteigerung statt fand, ein neuer Rekord. Der alte Rekord lag bei 104,3 Millionen Dollar, der am 3. Februar 2010 erzielt wurde. Damals wurde von dem Künstler Alberto Giacometti eine Skulptur versteigert.

Das Bild wurde von Picasso Anfang März 1932 fertiggestellt. In den 50er Jahren hatte es Frances Lasker Brody gekauft. Nun wurde das Gemälde aus der Sammlung der mittlerweile verstorbenen Mäzenin angeboten. Der Schätzpreis lag bei 90 Millionen Dollar.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rekord, Kunst, Versteigerung, Auktion, Gemälde, Pablo Picasso, Ölgemälde
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2010 07:58 Uhr von aby
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
106 millionen für son komisches bild. manche wissen echt nicht wohin mit dem geld oder ham einfach ein an der klatsche!
Kommentar ansehen
05.05.2010 08:22 Uhr von yiggi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein Rekord: Ein wenig untergegangen um den Hype vom Auktionsrekord des picasso gemäldes, ist die Tatsache das ein Gemälde von Georges Braque ebenfalls einen neuen Rekordpreis erzielte.
Übrigens von den 106 Millionen Dollar muss man rund 11 Millionen abziehen, die für das Aufgeld augebracht werden mussten. Das reale Gebot lag bei 95 Millionen Dollar.
Quelle: http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
05.05.2010 09:34 Uhr von Cybertronic
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aber was: gutes hat es. Wer 106 000 000 Dollar für ein Bild ausgibt, setzt soviel Geld frei, was einer Wirtschaft wieder zugute kommt. Soll der Käufer sich dran ergözen..Dussel !

Mal ehrlich, würde die bekloppte Unterschrift fehlen, wäre der Schrott nicht mal 10€ Wert.

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
05.05.2010 11:48 Uhr von nichtvergessen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hats ersteigert ? Ein griechischer Sozialhilfeempfaenger, na toll.
Kommentar ansehen
05.05.2010 12:35 Uhr von Pummelluff3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@All: Ihr wisst aber warum Menschen ihr Geld in teure Gemälde stecken ?

Nein?
Hab ich mir fast gedacht. Verglichen mit der Rendite und Sicherheit sind Gemälde eines der besten Kapitalanlagen überhaupt. Mit ihnen wird nicht spekuliert, sie sind Wertbeständig und der Verlust einer Anlage dürfte doch sehr gering sein.

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal.....
Kommentar ansehen
05.05.2010 18:10 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie sinnlos sowas wenn man bedenkt wieviele blondinen man dafuer kaufen koennte :-D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?