04.05.10 23:15 Uhr
 323
 

Zu erfüllende Kriterien für die erfolgreiche Landung auf einem Asteroiden

US-Präsident Barack Obama hat in seiner kürzlichen Rede über die zukünftige Planung der amerikanischen Raumfahrt unter anderem auch die Landung einer Sonde auf einem geeigneten Asteroiden angesprochen. Für eine erfolgreiche Durchführung muss der Asteroid allerdings einige Bedingungen erfüllen.

Zunächst einmal muss er sich vorzugsweise in erreichbarer Nähe befinden, um eine möglichst kurze Flugzeit zu gewährleisten. Dafür in Frage kommen beispielsweise viele erdnahe Objekte. Bei den meisten davon ist aber nichts über die Rotationsgeschwindigkeit bekannt, welche ein weiteres Kriterium ist.

Eine zu hohe Rotationsgeschwindigkeit würde eine Landung stark erschweren. Schließlich sollte der Asteroid auch noch eine möglichst feste Struktur besitzen und idealerweise kugelförmig sein, um einen relativ stabilen Orbit der Sonde und eine erfolgreiche, unbeschadete Landung zu garantieren.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Barack Obama, Asteroid, Landung, Kriterium
Quelle: www.raumfahrer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 23:15 Uhr von alphanova
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Landung einer Sonde auf einem Asteroiden ist viel schwieriger als zum Beispiel die Landung auf dem Mond oder dem Mars, weil man das Verhalten der viel kleineren Objekte nicht genau vorausberechnen kann. Deswegen werden die zu erfüllenden Kriterien auch sehr hoch angesetzt, damit das Risiko eines Fehlschlags minimiert wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?