04.05.10 21:31 Uhr
 771
 

Fußball: Edin Dzeko für Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger kein Thema

Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger hat sich in einem Interview zu anstehenden Transfers beim neuen Deutschen Meister geäußert.

Dabei zeigte sich Nerlinger verwundert, dass so viel über potenzielle Neuzugänge gesprochen wird, wo doch die aktuelle Mannschaft derzeit noch die Chance habe, durch den Triplegewinn Historisches zu erreichen.

Dennoch ließ sich Nerlinger entlocken, dass ein Mann wie Edin Dzeko vom VfL Wolfsburg kein Thema wäre. Mit einem Augenzwinkern ließ der Sportdirektor aber durchblicken, dass die Bayern sicherlich ein wenig auf dem Transfermarkt aktiv werden.


WebReporter: volo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Transfer, Sportdirektor, Edin Dzeko, Christian Nerlinger
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 22:00 Uhr von Mr_Unknown
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es existiert ja das Gerücht dass Miroslav Klose zum VfL Wolfsburg als Ersatz für Edin Dzeko (angeblich AC Mailand) wechselt, und die Bayern Interesse an Adriano haben.

Würde Adriano in der Bundesliga gerne sehen, aber ist ja bekanntlich eine "Diva".
Kommentar ansehen
04.05.2010 22:36 Uhr von kenjii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: will Bayern auch mit einem weiteren Mittelstürmer?
Im aktuellen Kader sind Gomez und Klose für diese Position da. Müller kann sie gegebenenfalls ausfüllen und ganz besonders Olic hat doch in den letzten Wochen gezeigt, dass hier eigentlich überhaupt kein Handlungsbedarf besteht.
Offensiv halte ich die Bayern auch für die nächste Saison gut aufgestellt. Gegebenenfalls ein Ersatz für Ribery, aber mehr ist nicht nötig.
Defensiv sieht das natürlich anders aus. Auf den Außenpositionen sind die Bayern dünn besetzt.
Kommentar ansehen
04.05.2010 23:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstärkung an den richtigen Stellen: Bin ja immernoch der Meinung, daß die Bayern einen guten rechten Verteidiger bräuchten, da Lahm links besser spielt. Aber damit stehe ich wohl alleine da...

Contento spielt momentan sehr gut auf links, besser als der gelernte Innenverteidiger Badstuber. Trotzdem ist er recht jung und wird auch mal eine Durststrecke haben. Da braucht man dann noch einen guten Ersatz. Auch in der IV muß noch was her, zumindest als Ersatz für vanBuyten/Demichelis.

Im Sturm und im Mittelfeld sehe ich echt kaum Handlungsbedarf, mit der Rückkehr von Toni Kroos wäre auch ein aussichtsreicher Kandidat als Spielmacher da. Schweinsteiger und vanBommel spielen momentan super, beide sehr defensiv, aber immer gefährlich. Für Ribery als Flügel-"Läufer" bräuchte man evtl. noch jemand schnellen. Müller spielt zentral besser als da außen und Olic gehört sowieso in die Mitte. Mit der Flügelzange Robbery ist das auch kein Problem...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?