04.05.10 19:03 Uhr
 402
 

Stuttgart: Polizeieinsatz wegen nächtlichen Dauergeläuts der Kirchenglocken

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts am computergesteuerten Bedienungssystem des Geläuts einer Kirche in Stuttgart, wurden die Anwohner in der Umgebung der Kirche in der vergangenen Nacht durch Dauerläuten der Glocken geweckt.

Gegen 1:40 Uhr ging ein Anruf bei der örtlichen Polizei ein. Diese verständigte den zuständigen Pfarrer der Kirche.

Erst um etwa 2:30 Uhr konnte der Pfarrer schließlich das Dauerläuten der Glocken beenden.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stuttgart, Kirche, Polizeieinsatz, Glockenläuten
Quelle: www.stuttgart-journal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 19:18 Uhr von 08_15
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich ärgere mich auch immer: über diese Lärmbelästigung der etablierten Sekten.

Die Zeiten, wo durch "Krach" auf drohende Feuer oder andere "Katastrophen" aufmerksam gemacht werden muss sind vorbei. Auch hat doch jeder so einen Schlafkiller (Wecker).

Sonn und Feiertags will ich meine Ruhe haben. Zudem darf am Sonntag nach dem Willen der Kirche nicht gearbeitet werden. Prister und Pfarrer werden für ihre Arbeit auch entlohnt, was ebenfalls Sonntagsarbeit ist.

Mal was zum grübeln, oder? ;-)
Kommentar ansehen
05.05.2010 13:32 Uhr von ReflexBlue3009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben: sowas Gott sei Dank nur einmal. Ich wohne etwa 500m vom hiesigen Hauptbahnhof entfernt. Dort kann man oft ein Lokomotiven-Hupkonzert bestaunen, und das mitten in der Nacht. Offenbar haben die Lokführer keine Lust, sich sich ihre Erlebnisse per Rufen oder Funk auszutauschen, sodass man manchmal 10 bis 20 Minuten lang irgendwelches kurzes und langes Tuten des Loks hört, fast so wie ein Morsecode. Und das im Schnitt 1 bis 2 Mal jede Woche...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?