04.05.10 16:16 Uhr
 140
 

Schwere Unwetter in den USA fordern 29 Tote

Bis jetzt sind, bei schweren Unwettern in den letzten zwei Tagen im Süden der USA, 29 Menschen ums Leben gekommen. Besonders viele Opfer gab es in Nashville, wo allein zehn Menschen starben. Im Staat Tennessee waren es 18 Menschen.

Die Stürme, die stellenweise bis zu 30 Zentimeter Regen mitbrachten, überschwemmten das Stadtzentrum und mehrere touristische Attraktionen der Countrymusik-Stadt, wie zum Beispiel die Country Music Hall of Fame sowie das Grand Ole Opry House.

Der Gouverneur von Tennessee, Phil Bredesen, erklärte von den 93 Bezirken des Bundesstaates 52 zum Katastrophengebiet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tote, Katastrophe, Sturm, Unwetter, Überschwemmung, Tennessee, Nashville
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?