04.05.10 12:35 Uhr
 429
 

Studie: Jugendliche können durch zu wenig Schlaf zunehmen

US-amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass bei Jugendlichen Schlafmangel in einem höheren Körpergewicht resultieren kann. Es wurden 700 junge Menschen im Alter von durchschnittlich 14,7 Jahren untersucht.

Die Kinder und Jugendlichen wurden nach ihren Schlafgewohnheiten am Wochenende und unter der Woche, sowie nach ihrer Ernährung befragt. Außerdem wurde mit Geräten sieben Tage lang gemessen, wie und wie oft sich die Heranwachsenden bewegen.

Dabei wurde festgestellt, dass zu wenig Schlaf einen direkten Einfluss auf den Anteil von Fett im Körper hat. Der Schlafmangel führte zu einem höheren Gewicht und einem ebenso höheren Body-Mass-Index (BMI).


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Jugendliche, Körper, Schlaf, Ernährung, Übergewicht, Fett, BMI
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?