04.05.10 11:16 Uhr
 6.276
 

Selb: Mann versprach Mädchen (7) Plüschtier und fotografierte es dann mit Handy

Als am gestrigen Montagmittag ein siebenjähriges Mädchen auf den schon gesichteten Postboten wartete, wurde es von einem größeren und unbekannten Mann angesprochen, ob es eine Spende geben wolle. Danach forderte der Unbekannte das Mädchen auf, mit ihm zu gehen, was es auch tat.

Er ging dann mit ihr auf eine Damentoilette in der Innenstadt von Selb und knipste die kleine Schülerin zwei Mal mit seinem Foto-Handy. Das zuerst versprochene Stofftier konnte er dann nicht finden, gab ihr aber einen Zehn-Euro-Schein. Er entfernte sich und sagte dem Kind, niemandem davon zu erzählen.

Zu Sexhandlungen oder zum Entkleiden kam es nicht. Der Polizei konnte die Schülerin nur ungenaue Angaben machen. Der Mann soll größer als 180 Zentimeter gewesen sein und stotternd deutsch mit fremdländischem Akzent gesprochen haben. Die Selber Polizei hat schon Kindergärten und Schulen gewarnt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Handy, Mädchen, 7, Plüschtier, Selb
Quelle: www.kanal8.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 11:16 Uhr von jsbach
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:56 Uhr von cRUSh23
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
versprach Mädchen Plüschtier und fotografierte es... Habe echt die ganze Zeit lang gedacht "warum fotografiert er das Plüschtier"?

[ nachträglich editiert von cRUSh23 ]
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:59 Uhr von Wolfi4U
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Joa: dachte der macht ein Foto von dem Plüschtier und zeigt es ihr dann nur um sie zu verarschen
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:00 Uhr von diehard84
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
da kann man: als eltern nur schon im jüngsten alter den kindern vorbeten niemals was von fremden anzunehmen oder mitzugehen...

das ganze hätte auch leicht als verbrechen enden können für die kleine
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:00 Uhr von aaargh
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
Kindesmißbrauch? Pädophilie? Das kann ich hier nicht erkennen.

Der Mann wolte Fotos von der Kleinen machen, was natürlich nicht rechtens ist (Recht am eigenen Bild, Persönlichkeitsrechte, Geschäftsfähigkeit - bin kein Jurist, da lässt sich sicher einiges finden).

Zu klären ist jetzt erst mal, was wirklich dahintersteckt. Seltsam ist das allemal.
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:03 Uhr von 5MVP5
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die Überschrift: und die gesamte News ist etwas verwirrend geschrieben, erst habe ich ich gedacht das Plüschtier wurde fotografiert...
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:10 Uhr von Nickman_83
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam ja, aber auch nichtmehr.
zu recht warnt die polizei das personal von kindereinrichtungen. aber der spagat ist gewagt.
wie macht man es richtig?
gleich groß panik schieben, oder eher gemach, da ja nichts passiert ist?

ein hässliches thema.

wie diehard schon richtig schreibt: die kinder müssen von zu hause eindeutig die marschrute mitbekommen, dass sie nicht mit fremden mitzugehen haben. diese einstellung der kinder kannst du nicht mit gesetzen und polizeiaufgebot wetmachen. schon uns wurde das damals mitgegeben.
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Mann fotografiert Kind = pädophil?? Also nix für ungut Jungs und Mädels, aber weder musste sich das Kind entkleiden noch hat er Mann irgendwie versucht das Kind zu begrapschen, also wo seht ihr hier Beweise für einen Kinderschänder oder Pädophilen??

Sicherlich sollte es nachdenklich stimmen wieso jemand ein fremdes Kind fotografieren will, aber was hier wieder geschrien wird grenzt schon an Paranoia
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:20 Uhr von diehard84
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:29 Uhr von Herr_Gott
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: man auf die blöde Idee kommt, der Mann könnte das Stofftier fotografiert haben ist mir völlig schleierhaft.
Ich dachte so blöd kann man gar nicht sein, aber wie man sieht.....
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:11 Uhr von ThePunisher89
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Selb liegt direkt an der tschechischen Grenze, den Typ findet man so schnell nicht mehr. Sehr kurios das ganze, aber da es zu keiner sexuellen Handlung gekommen ist oä., ist es vllt. etwas vorschnell den Mann als üblen Pädophilen abzustempeln.
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:20 Uhr von DeeRow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hm.. vielleicht: hat er das Mädchen auch fotografiert, um potentiellen Kunden das Foto vorlegen zu können. Sagen diese dann "ja" wirds eng für das Kind.

Krank.
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:29 Uhr von Razriel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja, was soll man machen? Rennen viele Gestörte herum Zuviele. Meine Mutter hat mir immer eingeschärft NIE mit Fremden mitzugehen. Egal was die zu mir sagen oder mir versprechen. Sollte jedes Elternpaar bei den eigenen Kindern auch machen.
Kommentar ansehen
04.05.2010 14:49 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar: stotternd deutsch mit fremdländischem Akzent.

Der zeigt jetzt hoffentlich nicht seinen kollegas das Bild und in ein paar Wochen oder Monaten steht hier was anderes.

Diesmal ist noch mal alles gut gegangen.
Hoffentlich kann die kleine diesen Zwischenfall vergessen und zieht ihre Lehre daraus.
Kommentar ansehen
04.05.2010 15:23 Uhr von Lavundi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: das Mädchen in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten als vermisst gemeldet wird, dann wird man sich schon eher was zusammen reimen können.. ^^
Also:
-Es könnte sein, dass er dieses Bild für einen Kinderschänder gemacht hat oder selber einer ist und sich eine Liste macht, wen er sich noch vornimmt..
-Es könnte auch einfach ein kranker Psycho sein, der gerne Bilder von Minderjährigen daheim hat und sich darauf einen "zwitschert"
-Es könnte auch sein, dass er dem Mädchen etwas tun wollte, aber die Damentoilette grade noch von anderen Frauen besetzt war.
-Es könnte auch sein, dass er die Fotos für jemanden gemacht hat der mit Kindern im Osten handelt. Klingt unglaubwürdig, aber so wirds nun mal gemacht :-/
Usw...

Man kann sich viele Theorien vorstellen.. was wirklich dahinter steckt, werden wir denk ich nicht so schnell erfahren.
Kommentar ansehen
04.05.2010 15:25 Uhr von georgeb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bin entsetzt: dem autor hagelt es minus punkte!
bei pädophilen muss es nicht zu sexuelen handlungen kommen, das ist bei kinderpornobildersammlern nicht anders, sie ergötzen und befriedigen sich an den bildern.

wenn er nur ein bild von dem mädchen haben wollte, warum ging er den mit ihr auf eine damentoilette? vielleicht wurde er auch gestört und konnte nicht fortfahren mit seinem plan.
und as mädchen hatte nur glück.
Kommentar ansehen
04.05.2010 16:35 Uhr von Cybertronic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sah der: so ähnlich aus wie auf dem Bild neben der Autor-Meinung ?
Kommentar ansehen
04.05.2010 17:55 Uhr von sv3nni
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Zu Sexhandlungen oder zum Entkleiden kam es nicht. langweilig

scheiss news
Kommentar ansehen
04.05.2010 19:46 Uhr von --Maschine--
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sv3nni: du hast doch echt nicht alle Latten am Zaun ... muss erst schlimmeres passieren das es für dich lesenswert bzw. eine news wird ???

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?