04.05.10 11:13 Uhr
 484
 

Android-Smartphones: Die Mehrzahl ist veraltet

Laut Beobachtungen des Software-Herstellers Google, die auf Android Market durchgeführt wurden und feststellen sollten, mit welchen Android-Versionen die Nutzer unterwegs sind, wurde festgestellt, dass zwei Drittel der Smartphones veraltet sind.

Dabei wurde herausgefunden, dass nur 32,4 Prozent der Android-Smartphones mit der Version 2.1 arbeiten. 37,2 Prozent nutzen noch Android 1.5 und 29,4 Prozent Android 1.6. Mit Android 1.1 begnügten sich allerdings nur noch 0,1 Prozent.

Der Grund dafür wäre, dass die Hersteller keine Upgrade-Möglichkeit auf eine höhere Version mehr zu Verfügung stellen. Anfänglich boten die Smartphone-Hersteller diese Funktion noch an. Das Problem dabei sei, dass viele Apps auf den alten Geräten nicht laufen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Smartphone, Android
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 11:40 Uhr von kingmax
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
bin android seit: knapp einer woche und bin nach wie vor begeistert wie gut und flüssig das handy betriebsystem läuft. gegenüber windows mobile ist es um meilen voraus, aber nicht zu vergleichen mit dem jb iphone 3.1.2, da hats viele apps und updaten ist einfacher. ich sehe aber in android die zukunkt. gruss spok
Kommentar ansehen
04.05.2010 15:46 Uhr von marst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich ist es schade, das Google das nicht etwas unternimmt und die Hersteller dazu zwingt ein Update für die Kunden bereit zu stellen. Wenn man am Beispiel von HTC sehen kann, geht es da einzig und allein um den Verkauf von neuen Geräten.

Das HTC Desire ist gerade ein paar Wochen im Verkauf, schon steht das nächste Gerät (EVO) und das Übernächste (Incredible Droid) in den Startlöschern... Das ist doch nicht mehr normal! Die sollen lieber ihre Kunden pflegen, statt immer neue Geräte auf den Markt zu bringen!!!!

Danke
Kommentar ansehen
09.05.2010 10:37 Uhr von shathh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das incredible droid: Ist das desire. Nur etwas umdesigned für Sprint USA.

Das EVO kommt eh nicht nach Europa, geht nur in den USA.

HTC ist trotzdem ein Saftladen, spreche aus Erfahrung....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?