04.05.10 10:41 Uhr
 281
 

Bewegung hilft im Kampf gegen Krampfadern

Personen, welche unter leichten Krampfadern leiden, sollten um ihren Beinen etwas gutes zu tun regelmäßig Sport treiben.

Dabei hilft z.B. schon leichtes Wippen mit den Füßen, wodurch die Wadenmuskulatur angeregt wird und sich damit auch die Durchblutung verbessert.

Allerdings hilft nicht jede Sportart beim Versuch, die Krampfadern los zu werden. Bei Sportarten mit großer Belastung z.B. durch Stoppbewegungen wie im Tennis, läuft man Gefahr, dass sich der Zustand der Venen eher verschlimmert.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Bewegung, Krampfader
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 10:46 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist doch jetzt ein Witz oder?
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:56 Uhr von cArsi1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich? hätte ich jetzt nicht gedacht O.o

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?