04.05.10 10:24 Uhr
 13.998
 

Fußball: Schiedsrichterin kommt nach der Halbzeit nicht mehr zum Spiel zurück

Ein kurioser Fall hat sich am letzten Wochenende in der Bezirksliga beim Fußballspiel SV Freudental gegen den TSV Merklingen abgespielt.

Dort bekam die Schiedsrichterin nach einem nicht anerkannten Elfmeter Treffer Krach mit dem Trainer des SV Merklingen, sodass sie sich nach der Halbzeit außerstande sah, die Partie weiterzuführen und einfach nicht mehr auf dem Spielfeld auftauchte. Den Rest der Partie übernahm ein Aushilfsreferee.

Trotz allem gewann der SV Merklingen die Partie mit 3:2 und legt damit wohl keinen Einspruch gegen das umstrittene nicht gegebene Tor ein. Der SV Freudental ist damit so gut wie abgestiegen. Die anderen Spiele des Spieltages liefen ohne große Zwischenfälle ab.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Halbzeit
Quelle: www.bietigheimerzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 10:34 Uhr von S0u1
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Mimimi: Ganz großes Kino,
wenn der Trainer bock - heimschicken .
Wenn er das nicht akzeptiert, Spiel abbrechen und als Sieg für den Gegner werten ... !
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:26 Uhr von Holy-Devil
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:29 Uhr von halloechen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schiedsrichter entscheidungen: Sind Tatsachenentscheidungen!
Die können nach dem Spiel nicht mehr revidiert werden!
Außer Schalke gewinnt das nächste Spiel mit 18:0 und die Bayern verliren 5:0
Dann wär Schalke Meister, aber das wäre definitiv Wettbewerbsverzerrung.
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@halloechen ey da kann man bestimmt was schieben...mal eben im naechsten "auslaendischen" Wettbuero nachhaken...faellt auch garantiert nicht auf...


Naja, vom Trainer schon fies, ich mein sowas kann man sich auch fuer nachem Spiel aufbewahren...ich kann mir gut vorstellen, dass da sich wieder ein Kerl gegenueber einer Frau so aufgespielt hat, dass diese eingeschuechtert nicht mehr das Spiel weiter leiten wollte...einerseits sollte man das als Schiedsrichter abkoennen, aber ich glaube, dass hier der Trainer sich auch einiges rausgenommen hat, weil er es ja "nur" mit einer Frau zu tun hat...ich denke mal, dass kann auch jeder nachvollziehen..
Kommentar ansehen
04.05.2010 12:33 Uhr von SecretGate
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt nicht ganz: Wenn man den tatsächlichen Bericht ließt, merkt man, daß der Trainer im Recht war. Das spiel hätte wiederholt werden müssen... Die Schiedsrichtern meinte anscheinend, nach einem abgwährten Elfer gibts kein Nachschuß!

Wer solche schiris hat, braucht keine Feinde *g*
Aber eins ist fix.. das spiel wäre wiederholt worden.

Diesen Fehler haben ihr die anderen unparteiischen in der Halbzeit auch deutlich gemacht denk ich. Deshalb hat sie sich nicht mehr raus getraut.. sie hat einen Mords Bock geschossen ^^
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:30 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@SecretGate: so, ich tu jetz auch ma klugscheissen *g*

Nach einem abgewehrten Elfmeter gibts auch keinen Nachschuss...nur nach abgewehrten, sowie ausgefuehrten Strafstoessen laeuft das Spiel ohne Unterbrechnung weiter.
Elfmeter gibts nur nach Verlaengerung...naja, aber in diesem Spiel gings wahrscheinlich um nen Strafstoss und da weiss ja fast jedes Kind (ok in meiner Generation wusste das noch jedes Kind), dass es nach dem Strafstoss direkt weiter geht und somit auch Nachschuesse zaehlen...
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:36 Uhr von Dideldidum
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das die Schiedsrichterin: anscheinend noch kaum Spiele gepfiffen hat und von einem Coach begleitet wurde, hätte schon erwähnt werden können. Deshalb ist auch der Wechsel verständlich.
Kommentar ansehen
04.05.2010 14:07 Uhr von ZTUC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: Wenn beim Strafstoß der Ball von Latte oder Pfosten zurückspringt und der Schütze den Ball berührt, gibt´s indirekten Freistoß.
Kommentar ansehen
04.05.2010 14:59 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle News: Die Entscheidenden Dinge einfach auslassen.
Wird hier immer schlimmer muss mir die Quelle durchlesen um zu erfahren um was es geht.

Kann nicht sein.

Demnächst einfach ne Überschrift formulieren ne Quelle angeben und gut ist.
Denn der Blödsinn dazwischen ist keine vernünftige News.
Kommentar ansehen
04.05.2010 17:32 Uhr von Philippba
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Was kann der Schiri denn dafür: wenn der Trainer ein Volldepp ist. Ich meine ich war nicht dabei, ich kann es nicht beurteilen. Aber ich würde mir auch nichts von einen Volldeppen sagen lassen und das Spiel abbrechen. Ich bezeichen hier niemanden als Volldeppen, ich versuche mich nur in die Schiri Rolle zu versetzen.
Kommentar ansehen
04.05.2010 18:11 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die war in der Halbzeit im Nagelstudio ihr glaubt das Märchen mit dem Trainer doch nicht, oder?

:-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?