04.05.10 08:47 Uhr
 1.504
 

Mitarbeiter von Adobe werden von Google mit Smartphones beschenkt

Die Mitarbeiter der Softwareentwicklung von Adobe sollen allen Anschein nach von Google ein Smartphone geschenkt bekommen. Der Grund dafür soll wohl eine Vertiefung der Beziehungen beider Unternehmen sein.

Mit welchen Modellen Google die Leute beglücken möchte ist allerdings noch nicht bekannt. Wahrscheinlich wird es eines der HTC-Modelle oder das Nexus One. Auch die Teilnehmer an Googles I/O-Konferenz sollen eines der Smartphones bekommen.

Bei dieser Konferenz soll auch die neue Android-Generation mit dem Namen "Froyo" vorgestellt werden. Der Name "Froyo" soll dabei für Frozen Yogurt stehen. Das Betriebssystem wird dann auch Adobes Flash 10.1 besitzen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Google, Smartphone, Entwickler, Adobe, Schenkung
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2010 09:13 Uhr von Fataal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lecker: yogurt =)


will auch ein smartphone geschenkt kriegen....
Kommentar ansehen
04.05.2010 09:52 Uhr von Mario1985
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
LOL: macht google doch nur damit die dann alles überwachen können
Kommentar ansehen
04.05.2010 10:04 Uhr von Panta666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Adobe und Google: War da nicht mal was bezüglich, dass google ein bestimmtes Format benutzen "wird/soll" und nichtmehr Flash weil google da ne Firma aufgekauft hat oO
Kommentar ansehen
04.05.2010 10:48 Uhr von desinalco
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der haupttenor: dieser news sind vermutungen....also eine schrottnews
Kommentar ansehen
04.05.2010 10:48 Uhr von 5MVP5
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Mario1985: So ein Schwachsinn, als nächstes willst du uns erzählen das Google kleine Kinder frisst oder was?
Kommentar ansehen
04.05.2010 10:58 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nett: Ist aber auch kein Wunder - Nach Steve Jobs Ansage zu Flash werden bei Adobe viele keine iPhones mehr sehen wollen.
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:00 Uhr von desinalco
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@5mvp5: also ausschließen sollte man das nicht...wenn google damit geld verdienen kann ;)
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:29 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Panta666: Es geht im Großen und Ganzen darum dass Apple das eigene, patentierte und zu lizenzierende Videocodec bestmöglich auf dem Markt platzieren möchte. Daher gehen sie durch diesen Boykott gegen Flash vor und später mit Patenten gegen die übriggebliebenen Open Source Codecs.
Kommentar ansehen
04.05.2010 11:53 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
entweder apple, MS oder halt google: ist doch schön das man auswählen kann welcher hersteller bzw smartphone anbieter uns ausspionieren darf. hab jetzt genug von apple, so habe ich zu google gewechselt. MS spioniert ja sowieso alle aus und Elvis Presley ist nicht tot, der ging nur kurz aufs klo.
Kommentar ansehen
04.05.2010 13:30 Uhr von CanTk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@panta666: Du meinst wohl den VP8 Codec den Google aufgekauft hat.
Damit will Google nicht gegen Flash ankämpfen sondern lediglich die Usability der eigenen Produkte erhöhen.

Ich liebe Google, Microsoft, Linux und Adobe.
Aber Apple ist doof! :-D
Kommentar ansehen
04.05.2010 14:07 Uhr von 5MVP5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@desinalco: Klar sammelt google informationen um gezielter Werbung zu machen und damit auch mehr Geld zu verdienen.

Es ist aber schwachsinn das google uns kontrollieren und beherschen will...
Kommentar ansehen
04.05.2010 22:19 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist da eingentlich was dran das google gar nicht mehr google gehört??

erläuterung:

Die Suchmaschine google wurde ja von von zwei studenten an der uni stanford entwickelt ...
Und ich meine mal in einer Doko gehört zu haben, das die Uni sich die Rechte an der Suchmaschine gesichert hat ...

Ist da was dran? hat da jemand nähre infos zu??
Kommentar ansehen
05.05.2010 02:59 Uhr von CanTk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spliff.Richards: Jain!

Google ist so gut weil Google (unter anderem) einen genialen Algorithmus zur Bestimmung des sog. Page Ranks hat. Dieser bestimmt grob gesagt die Wertigkeit einer Website etc das kannst du dir auf Wikipedia durchlesen^^

Diesen Algorithmus haben die beiden Studenten während ihrem Studium bzw in diesem Entwickelt. Und weil es halt so ist hat die Universität die Patentrechte.

2011 läuft das abkommen aus das Google das Verfahren für lau nutzen darf (lustig die habens ja selbst entwickelt)

Manche denken das die Uni google auspressen könnte bzw der konkurenz ganz neue wege öffnen könnte,
Ich denke wenn Google die Preise zu teuer sind entwickeln sie was neues, noch besseres, noch genialeres, ja so sind die Leute drauf.

Und ich fände es ne Schande für die Uni wenn sie Google die Nutzung absprechen, denn die beiden gründer habens entwickelt und ist ja nicht so das Google nicht für fast jeden eine bereicherung ist, versucht mal mit Yahoo halb so gute Ergebnisse wie mit google zu finden !

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?