03.05.10 21:55 Uhr
 1.013
 

Anzeige wegen Körperverletzung - Schlug Mario Barth beim Blütenfest zu?

Gegen den Berliner Komiker Mario Barth liegt eine Anzeige wegen Körperverletzung vor. Er soll beim Blütenfest in Koblenz in eine Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein.

Während einer Geburtstagsfeier im "Café Hahn" mit Freunden war plötzlich ein Mann auf Mario Barth zu gestürmt und hatte ihn beschimpft. Schließlich schüttete der Angetrunkene dem Prominenten ein Glas Bier über den Kopf.

"Café Hahn" Geschäftsführer Björn Ruhnke: "Beide sind dann raus auf dem Platz vor unserem Laden. Dort haben sie das wie Männer geklärt." Als die Polizei eintraf erstatteten beide Kontrahenten Anzeige wegen Körperverletzung. Es wurde niemand ernsthaft verletzt.


WebReporter: Gumboots
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Körperverletzung, Mario Barth
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
Erfolg von Comedian Mario Barth scheint vorbei: Kaum Ticketverkäufe
Mario Barth: Keine Proteste am Trump-Tower (NY) wie laut deutscher Presse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 21:55 Uhr von Gumboots
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Als Promi sollte Mario Barth eher nicht zuschlagen.
Als Privatperson wäre es aber durchaus verständlich, wenn "Mann" nach solch einer Provokation Rot sieht.
Kommentar ansehen
03.05.2010 21:58 Uhr von Pils28
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Promi ist auch eine Privatperson! Naja, wie "Männer geklärt" schließt eigentlich die Anzeige aus! ;-)
Kommentar ansehen
03.05.2010 22:04 Uhr von Gumboots
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, stimmt, hätten sie es wie "Männer" geklärt, wäre keine Polizei nötig gewesen.
Anschliessend hätte man sich die Wunden geleckt, die Hand gereicht und ein Bier zusammen getrunken.
Bin mal gespannt ob er in seinem nächsten Programm nen Joke daraus zimmert. ;)
Kommentar ansehen
04.05.2010 00:58 Uhr von Enny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nicht er: Nee, nicht er fing an. Der besoffene Typ suchte Streit.
Von daher stellt sich die Frage schon nicht mehr.
Kommentar ansehen
04.05.2010 05:23 Uhr von BaMeRo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ohje: lang nichts mehr vom herrn barth in den medien gehört und dann sowas, mich interessiert es nicht, genauso wie die anderen 80%

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
Erfolg von Comedian Mario Barth scheint vorbei: Kaum Ticketverkäufe
Mario Barth: Keine Proteste am Trump-Tower (NY) wie laut deutscher Presse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?