03.05.10 19:32 Uhr
 384
 

Berliner Ostbahnhof: Gefundenes Rohr war eine selbst gebastelte Bombe

Ein vermeintliches Rohr, welches am Sonntag vor dem Berliner Ostbahnhof gefunden wurde, war eine selbst gebastelte Bombe. Es handelte sich dabei um einen funktionsfähigen Sprengsatz, das ergaben Untersuchungen von Kriminaltechnikern.

Ein Sprecher der Polizei gab bekannt, der Sprengsatz sei "amateurhaft gebastelt" worden. Er verfügte lediglich über eine Zündschnur und hätte nicht elektronisch gezündet werden können.

Zu der genauen Zusammensetzung der Rohrbombe konnte die Polizei keine genauen Angaben machen. Der Staatsschutz ermittelt, da es sich um eine politisch motivierte Tat handeln könnte.


WebReporter: Gumboots
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bombe, Fund, Bahnhof, Rohr
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 19:32 Uhr von Gumboots
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die amateurhafte Ausführung der Bombe lässt evtl. darauf schließen, dass damit lediglich Aufmerksamkeit erregt werden sollte.
Trotzdem sollte man solch eine Tat schwer bestrafen.
Kommentar ansehen
03.05.2010 20:35 Uhr von PuerNoctis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich _vermute_ mal, dass jemand die Demonstration "gegen den Kapitalismus" am Samstag etwas zu ernst genommen hat - zum Glück wurde das Ding gefunden, und zum Glück wurde die Bombe nicht gezündet...

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?