03.05.10 15:05 Uhr
 2.125
 

Fußball: Hertha BSC Berlin vor ungewisser Zukunft

Nachdem der Abstieg aus der 1. Bundesliga seit Samstag feststeht, müssen nun Personalfragen beantwortet werden. Wie wird man mit dem Präsidenten Werner Gegenbauer umgehen? Er hatte dem Team Preetz/Favre grünes Licht gegeben. Allerdings endet seine Amtszeit erst 2012. Die Tendenz ist, dass er weitermacht.

Der Präsident hält weiterhin zum Manager Michael Preetz und daher wird dieser auch in der 2. Liga seine Fäden spinnen dürfen. Bei Trainer Friedhelm Funkel deutet dagegen alles auf einen Abschied hin. Es wird wohl nur noch die Abfindung zu besprechen sein.

Präsident Gerbauer hat bereits erklärt, "so groß wie von manchen vorhergesagt fällt der Umbruch nicht aus". Verabschieden wird man sich von Gekas (Leverkusen/ausgeliehen), Kringe (Dortmund/ausgeliehen) und Cicero (Fluminense/ausgeliehen). Außerdem wird wohl Arne Friedrich den Verein verlassen.


WebReporter: kamisen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Zukunft, Hertha BSC Berlin, Abstieg
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 15:05 Uhr von kamisen
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm, dass man den Verursachern des Anstieges (Präsident und Manager) das Vertrauen nicht entzieht. Diese haben den Abstieg zu verantworten und sollten die Größe besitzen und selber ihre Stühle freimachen, damit man wirklich einen Neuanfang starten kann.
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:34 Uhr von Conner7
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da gebe ich dir recht! @kamisen: Stimme deinem Kommentar zu!

Jetzt zeigt sich auch bei den Spielern wer Charakter hat. Ich könnte es nicht verantworten, schlecht zu spielen und anschließend abzuhauen, Hr. Friedrich! Die ganze Mannschaft hat nicht mal 2% ihres Könnens (die ganze Saison über) gezeigt! Und nun flüchten die hohen Herren. Preetz bekommt seinen Segen und soll ohne Erfahrung etwas aufbauen, lachhaft! Dazu einen riesigen Schuldenhaufen, den niemand begleicht bzw. begleichen kann oder möchte. So lässt sich die nächsten 20 Jahre keine Mannschaft, die um die Meisterschaft spielen kann, aufbauen! Hier muss sich etwas grundlegendes ändern!

Der Fisch stinkt vom Kopf -> GEGENBAUER RAUS!!!
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:35 Uhr von :raven:
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sportlich gesehen ist es für Berlin traurig ja fast schon peinlich.
Aber wenn man halbwegs objektiv die Sache betrachtet, dann hat es Hertha leider nicht anders verdient.

Na ja, um so schöner wird der Aufstieg!
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:51 Uhr von marcometer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht dass sich so gute spieler wie raffael, kacar, hubnik oder ramos die zweite liga geben werden.
Die kommen ganz locker in der ersten liga unter.
Auf transfermarkt gab es gestern oder so eine aufstellung wer alles wohl gehen wird:
Neben den ausgeliehenen gibt es noch einige die keinen vertrag für die zweite liga haben, oder bei denen der vertrag einfach so jetzt ausläuft.
Außerdem muß die hertha ihre personalkosten von 40 wohl auf 15mio pro jahr senken, dass killt dann natürlich auch großverdiener und leistungsträger wie friedrich und drobny raus, auf die ja einige erstligsten schon sehnsüchtig warten :)
Kommentar ansehen
03.05.2010 17:13 Uhr von wohlstandsrapper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hertha Abstieg: Das Hertha Präsidium arbeitet so, wie es der Verein verdient hat. Wer Provinz pflegt landet auch dort, wer sich so abhängig gemacht hat und nicht erkennt, wie man mit Leistungsträger umzugehen hat, der sollte sich bei Vereinen Anschauungsmaterial besorgen! Eine Schande für Berlin. Die Stadt mit den meisten Fußballvereinen und Spielerpotientalien. Wie immer bei Hertha, es siegt die Arroganz und alle anderen lachen sich schlapp. Herr Gegenbauer mag ein richtig guter Unternehmer sein. Aber einen Verein zu führen ist doch etwas anderes. Außerdem ist es lachhaft,keine Sponsoren zu finden, aber auf der anderen Seite das Geld zu verschwenden. Hallo Herr Favre. Gelsenkirchen macht es vor! 20 Mio. haben die Stadtväter als Bürge zur Verfügung gestellt. Aber für ein Vorenin konnte man nicht mal 3 Mio sammeln.....Keine Kreativität, deshalb allenfalls eben Provinz.....Aufstieg? Vielleicht in 4 Jahren. Fußballerehre, vergeßt es, Herr Friedrich (Kapitän) Die Kohle wird schon stimmen. Nur lernen wird es keiner mehr. Schade! Achso und Herr Wowereit hat es bis heute nicht verstanden, das Fußball nunmal die Nr. 1 in Deutschland ist und deshalb die Hauptstadt auch nicht 1 Klassig sein muß!!! Aber wie gesagt, die Weltstadt Gelsenkirchen hat es vorgemacht......Tschludigung Schalke, Ihr könnt es eben, vielleicht weil es das Managment eben kann...
Kommentar ansehen
03.05.2010 17:15 Uhr von kenjii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@marcometer: Laut Kicker hat die hertha aber bei vielen Spielern (beispielsweise Kacar) die vertragliche Option deren Kontrakte auch in der zweiten Liga weiter zu führen. Da dies aber zu den gleichen Konditionen wie jetzt geschehen müsste, kann man natürlich dennoch nicht alle halten. Es ist aber davon auszugehen, dass auch einige der Leistungsträger bleiben werden.
Da aber Drobny sicher und Friedrich so gut wie sicher gehen sind schon einmal zwei Groverdiener gestrichen. Hertha will zudem wohl auch versuchen bei einigen Spielern die oben genannte Option nicht zu ziehen, sondern ihnen neue Verträge anzubieten, die dann natürlich etwas weniger Gehalt bringen.
Mal schauen wer dann die Verantwortung für eine schwache Saison trägt und versucht dies in der nächsten Spielzeit auszubügeln ;)
Kommentar ansehen
03.05.2010 20:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die zukunft is sogar sehr gewiss: 2te liga :p :D
Kommentar ansehen
03.05.2010 20:31 Uhr von kappo01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: Es ist zwar schade dass ein so großer club und ein so schönes Stadion die 1.Bundesliga verlässt, aber sie sind leider selbst dran schuld!
Man kann doch nicht so blauäugig sein und denken dass man die halbe Manschaft inkl. vieler Leistungsträger abgeben kann ohne neue Verstärkung zu holen! Den Abstieg hat die Führungsrige von Hertha komplett selbst zu verantworten...
Wenigstens können sie sich jetzt wieder auf ein Derby freuen... zumindest solange die Eisernen nicht aufsteigen :)
Kommentar ansehen
04.05.2010 10:50 Uhr von Conner7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teil2: Aus den Fehlern wird man, wie immer nichts lernen. Man wird weitermachen und einen neuen Trainer/Zündenbock installieren, der die Mannschaft aufbauen soll. Für mich ist Preetz nur die Marionette von Hr. Gegenbauer. Er zieht alle Strippen und braucht nie für Fehler zu haften. Unter ihm sitzen die Präsidiums-Lakaien, die nur zum Speichellecken da sind und den unfähigen Präsidenten immer und immer wieder in seinem Amt bestätigen. Alles ein verlogenes Pack! Hier muss sich, wie bereits geschrieben, sehr viel ändern! Die Jugendarbeit muss näher am Profikader geschehen, damit die Identifikation mit dem Verein enger wird. Mehr Jugendarbeit, als Aufbau Südamerika/Osteuropa! Man muss in der Stadt Berlin stärker präsent sein und eine tiefere Fanliebe aufbauen und nicht auf Eintagsfliegen oder Sonnenscheinfreunde setzen. Speziell jetzt muss das Stadion für die 2. Liga voll bekommen werden. Dafür sollte man die Preise drastisch reduzieren und/oder an andere Vereine gratis verteilen, damit man wenigstens eine einigermaßen ordentliche Kulisse hinbekommt. Und zum Thema Schuldenabbau sei eines gesagt bzw. geschrieben, wenn das Vertrauen in den Verein da wäre, würden die Fans einen großen Teil selbst ausgleichen können. Jedenfalls würde ich dieses tun. Nur solchen Leute, wie Hr. G. würd ich sicherlich kein Geld freiwillig zur Verfügung stellen. Der Rest würde von Firmen etc. getilgt werden. Die selben Firmen, die dieses Jahr bzw. Ende letzten Jahres bereits Geld SCHENKEN wollten und Herr Gegenbauer sich dafür zu schade war. Man könne es ja selber schaffen. Das Ergebnis sehen wir jetzt.

UNFÄHIGKEIT = GEGENBAUER
AUSWECHELUNG

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?