03.05.10 12:56 Uhr
 75
 

Fußball: Hoffenheims Brasilianer Maicosuel zurück in die Heimat?

Der Einkauf des Brasilianer Maicosuel hat sich nicht als die gewünschte Verstärkung für die TSG Hoffenheim erwiesen. Hoffenheim hatte vor Saisonbeginn 4,5 Millionen Euro Ablöse an Botafogo Rio de Janeiro für den Spieler überwiesen. Mit nur drei Toren in 26 Einsätzen war seine Bilanz eher ernüchternd.

Nun haben, nach Aussage von Manager Jan Schindelmeiser, mehrere Vereine aus Brasilien angefragt und somit ihr Interesse an Maicosuel bekundet. Unter anderem auch Botafogo, die bereit sein sollen, fünf Millionen Euro für ihren Ex-Spieler an die TSG zu zahlen.

Andere Angebote beinhalten ein Ausleihgeschäft. Ebenfalls wurde der Name des Argentiniers Franco Zuculini genannt. Auch dieser Spieler konnte sich in der Bundesliga nicht durchsetzen und nun wird über eine Ausleihe des Spielers nachgedacht.


WebReporter: kamisen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, TSG 1899 Hoffenheim, Maicosuel
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 12:56 Uhr von kamisen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss man immer für viel Geld südamerikanische Spieler verpflichten?
Diese Spieler brauchen eine Eingewöhnungszeit. Aber leider ist der Sport so schnelllebig, dass man ihnen diese Zeit nicht mehr geben kann. Es zählt leider der kurzfristige Erfolg.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?