03.05.10 13:03 Uhr
 6.656
 

Fußball: Deutsche Presse feiert den FC Bayern und schimpft über den FC Schalke

Der FC Bayern wird nach seinem 22. Titelgewinn in der Bundesliga von der deutschen Presse kollektiv gefeiert, während der FC Schalke und Trainer Felix Magath ihr Fett wegbekommen.

Unter anderem schreibt "RP-online.de": "FC Bayern auch Meister der Herzen: Es fiel Felix Magath schwer, sich ein paar Glückwünsche in Richtung des FC Bayern München herauszupressen." Ein fairer Verlierer sehe anders aus, heißt es dort.

"Spiegel online" stimmt währenddessen Lobeshymnen auf FC-Bayern-Trainer Louis van Gaal an, den das Internetportal als "Gott van Gaal" zelebriert.


WebReporter: DrKimble84
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, FC Schalke 04, Presse, Deutscher Meister
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 13:03 Uhr von DrKimble84
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
In der Presseschau sind gut 20 Medien aufgeführt, die den FC Bayern durch die Bank feiern. Kaum eine kritische Stimme ist dabei zu finden. Warum auch?
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:07 Uhr von SocaWarrior88
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Also Felix Magath hat gratuliert im Interview. Ich fand nicht dass es "herausgepresst" war. Nur weil er sich vorher darüber aufgeregt hat, dass Schalke ein berechtigter Elfmeter nicht bekommen hat. Ich fand dass es eine ganz normale Reaktion war. Ich hätte mich auch darüber aufgeregt.
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:13 Uhr von Klassenfeind
 
+15 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:29 Uhr von eXeCo
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Um ganz ehrlich zu sein hätte ich es Schalke wirklich gegönnt. Man muss aber dazu auch sagen das S04 bei vielen Spielen auch Punkte verschenkt hat und somit Bayern den vortritt gegeben hat.
Naja ebenfalls ist es auch so das Bayern sich viele sehr sehr erstklassige Spieler kauft. Ich glaub aber weniger das es damit zu tun hat. Eher ist einfach das Zusammenspiel bei den Bayern sehr gut wie man bei dem 3:0 am letzten Samstag gesehen hat.
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:32 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
OK....ein Argument das ich einsehe..@ e XeCo...
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:51 Uhr von ulb-pitty
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Butt, Lahm, Badstuber, Schweini, Müller, Gomez, Klose etc. sind für dich keine Deutschen?
Außerdem hat jeder Verein ausländische Spieler in ihren Reihen, da kannste dir nich einen rauspicken und fertig machen, weil er die besseren Ausländer hat...
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:52 Uhr von wordbux
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Meister der Herzen: Mit Sicherheit ist das nicht die Meinung des Volkes sonder nur Einzelner.
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:58 Uhr von cyp
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
....der Spruch Geld schießt Tore hat beim FCB Tradition. Wie war das nochmal am Anfang der Saison wo Ribery verletzt und noch kein Robben am Start war? Da haben sie nix gerissen die Buben rund um Fehkauf Gomez und Klose.

Trotzdem Glückwunsch an den FCB
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:59 Uhr von Dr.PsYchO
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Bayern hat es einfach verdient, Deutscher Meister zu werden! Schade, dass sie es nicht schon etwas früher geworden sind! Ich hätte es zwar auch Schalke gegönnt, aber das Magath sich jetzt über einen nichtgegebenen Elfmeter aufregt, dass ist echt lächerlich! Da hätte seine Mannschaft einfach in den ersten Spieltagen keine Punkte lassen sollen, dann hätte es ja reichen können!
Bayern steht im Finale des DFB Pokals und in den Champions League, wer da von einer unverdienten Meisterschaft redet, der hat von Fussball keine Ahnung!
Kommentar ansehen
03.05.2010 14:01 Uhr von hulk_hodn
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Welchen Brasilianer meinste denn im aktuellen Kader?
Und die Spieler (Bayern) aus der eigenen Jugend zählen wohl auch nicht, was!
Muß ich noch mehr erwähnen..????
Kommentar ansehen
03.05.2010 14:10 Uhr von Holy-Devil
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
klar verdient: Nich dumm rumlabern:

Bayern hat ne geile Saison hingelegt. Ende, Aus, Fertig.

Titel berechtigt.

Gruß,
ein Bayer Leverkusen Fan
Kommentar ansehen
03.05.2010 14:14 Uhr von NewsJunky
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Ziel der Schalker: war es nicht, Meister zu werden, sondern einen Internationalen Platz zu erreichen.
Das der Meistertitel in die Nähe rückte, war reiner Zufall ( schlecht gespielt und trotzdem gepunktet )

Jedoch das Ziel der hochnäsigen Bayern ist jedes Jahr die Meisterschaft und am Besten schon 5 Spieltage vor Ende.

Und nun her mit den vielen Minuspunkten ;)

[ nachträglich editiert von NewsJunky ]
Kommentar ansehen
03.05.2010 14:20 Uhr von Fowl
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@NewsJunky: meistens steht nach dem ersten Spieltag fest, dass bayern meister wird.

kwk
Kommentar ansehen
03.05.2010 14:22 Uhr von specialmaster
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@NewsJunky: Stimmt, das Ziel von Schalke war letzter zu werden. Hat die aber Hertha geschafft. Sieht man mal wieder die können nichts die Schalker
Kommentar ansehen
03.05.2010 14:29 Uhr von NewsJunky
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@specialmaster: Ich hoffe die 5 Minuten Editierzeit sind bei dir rum :-)

Was du nicht kannst, ist klar zu lesen.
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:32 Uhr von hnxonline
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
NewsJunky: Ja natürlich ist es Ziel der Bayern am letzten Spieltag auf Platz 1 der Tabelle zu stehen und somit deutscher Meister zu werden. Aber das kann man denen doch nicht vorwerfen?
Warum man den FC Bayern deswegen als hochnäsig bezeichnet ist mir schleierhaft.

Ich erinnere in diesen Zusammenhang gerne an das Schalker Lied "Schalke ist die Macht". Nur so um deine Erinnerungen aufzufrischen den Text dazu: "Hey - Schalke ist die Macht! Wir holen uns die Meisterschaft, das wäre doch gelacht!"
Hochnäsige doofe kack- Schalker... ;D
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:34 Uhr von MasterBroccoli
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ execo: Es stimmt zwar, dass die Bayern gegen Bochum super gespielt haben, aber wir wollen deren Leistung mal rotzdem nicht unterschlagen, es war ein 3:1. War ja auch wirklich ein sehenswerter Treffer von Fuchs. ;)
Und der Spruch, der Titel läge nicht an den vielen Einkäufen kann glaube ich so einfach nicht in den Raum geworfen werden.
Speziell ohne Robben wären die Bayern jetzt nicht da, wo sie sind (international, den Meistertitel hätten sie sich sicherlich irgendwie anders ergaunert).
Dass sie gut zusammenspielen stimmt zwar, aber das heißt lange nicht, dass man deshalb Meister wird.
Hast du Hertha in Leverkusen gesehen?
Wenn ja weißt du, was ich meine. ;)
Insgesamt hochverdient der Titel der Bayern dieses Jahr.
Hoffen wir, dass es mehr werden. :)

[ nachträglich editiert von MasterBroccoli ]
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:34 Uhr von Subzero1967
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch Bayern: Aber nächste Saison werde ich wieder fürchterlich ab ledern.Das gehört dazu.
Tja Schalke schafts wohl erst wenn es ne neue Liga gibt und die, die einzigen sind die dort Spielen.
Dann können die Ja auf ihrem Acker Kartoffeln zählen.

Ein Dortmund Fan
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:38 Uhr von Murkel2010
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
naja ich kann zwar mit dem Ruhrpottgesocks auch nix anfangen. Allerdings muss man anerkennen dass unser Freund Magath dort endlich mal Ordnung reingebracht hat und es sicher auch nicht nötig hat nun ein schlechter Verlierer zu sein.
Was die Themen Geld und ausländische Spieler angeht wurde glaub ich schon gesagt, dass der FCB und Stuttgart eher die wenigsten haben.
Und nur weil der FCB mehr von Marketing versteht als andere und Fans von einem weit größeren Einzugsgebiet vereint als die Ruhrpottvereine (wo alle 15m ein anderer Verein besteht..Bochum, Dortmund, Duisburg, Schalke, Essen, Oberhausen etc etc etc) kann man auch hier wenig bemäkelt.

Abschliessend sei nochmal drauf hingewiesen, dass ALLE Vereine von einem erfolgreichen FCB profitieren. Volle Stadien, UEFA Jahreswertung und und und.....

also....guckt mal über den Vereinsbrillenrand raus und gratuliert einem FCB zu einem alles in allem verdienten Titel.
CU next Year - Same Time - Same Arena ;-)
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:40 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
aja klar ist er abgefuckt: hätte fast Meister werden könne und Bayern demütigen, und er ists nur nicht geworden weil die Schiedsrichter zu oft für Bayern und gegen Schalke gepfiffen haben. Allein das Spiel von beiden hätte anders ausgehen können mit nem richtig Schiri und mit dem Elfer gegen Bremen sieht das spiel auch wieder anders aus, auch wenn Bremen schon verdient gewonnen hat^^.

Aja war aber auch klar dass die irgendwann wieder das Tripple holen, wenn der BayernDusel wieder kommt, dann so richtig^^.
Kommentar ansehen
03.05.2010 18:04 Uhr von Hady
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Herr, schmeiß Hirn vom Himmel! Das Niveau der Kommentare der Bayern-Hasser und vor allem deren Argumente sind heute ja wieder mal aller unterste Schublade.
Anscheinend hat die Leistung der Bayern bzw. die Nichtleistung sämtlicher Konkurrenten euch wieder mal die Sprache verschlagen. Und alles was euch jetzt noch einfällt ist das übliche wortleere und sinnfreie Stammtisch-Gelaber.
Von meiner Seite Glückwunsch an den momentan erwiesenermaßen besten deutschen Fußballverein.
Auch wenn es seine Zeit gedauert hat und bestimmt nicht alle Personalentscheidungen der Bayern im vergangenen Sommer glücklich waren: Van Gaal, Robben, Müller - das sind drei Namen, die erst seit dieser Saison für den FC Bayern und doch so deutlich für den Erfolg nach der bedauerlichen Klinsmann-Episode stehen.

[ nachträglich editiert von Hady ]
Kommentar ansehen
03.05.2010 19:09 Uhr von dackedidi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: ALso an den Schiedsrichtern lags bestimmt nicht!
Viel mehr daran das Schalke von den Bayern Patzer nicht profetieren konnten. Z.B. hat Bayern Punkte gelassen gegen Nürnberg, Stuttgart, Köln, Gladbach, Leverkusen. Schalke war leider zu doof (oder auch Leverkusen) das zu nutzen.

Ausserdem gab es einige Spiele z.b. Schalke gegen Stuttgart wo ganz klar die Schalker bevorzugt wurden.

Und DUSEL, kann man wohl auch ganz klar nur bei Schalke finden. Gegen Hertha war der Schalke Sieg ja mehr als schmeichelhaft.(87 min. das Tor) Genauso gegen Stuttgart. Und wenn man die Saison von Schalke so durchgeht, dann findet man noch mehr solche Begegnungen. Von attraktivem Fußball war bei SChalke bis auf weite Strecken auch kaum was zu sehen. Die typische Magath Strategie - Das Spiel stören und kaputt machen und vorne hilft der liebe Gott. Hauptsache Kondition und in der 2. Halbzeit einen Glückstreffer.

Wenn Bayern dieses Saison richtig Dusel gehabt hätten und die ersten 10 Spieltage bessere Leistung gebracht hätten, wäre die Saison wahrscheinlich schon am 29. Spieltag entschieden gewesen.

Also wenn man keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!

btw: NIE DEUTSCHER MEISTER - IHR WERDET NIE DEUTSCHER MEISTER !!!

btw2: Wenn Deutschland so richtig schön die WM verkackt, dann ist vielleicht der Messias Magath auch wieder weg und wir hätten endlich mal seit Beckenbauer einen vernünftigen Bundestrainer.
Ach halt - Beckenbauer war ja nur Teamchef :)
Kommentar ansehen
03.05.2010 19:48 Uhr von DrPerryCox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich immer höre: die Bayern kaufen nur

1.Natürlich werden Spieler gekauft um international Konkurrenzfähig zu sein.

2.Es stehen 13 deutsche Spieler im Kader der Bayern davon mit
Schweinsteiger ,Müller ,Badstuber ,Lahm ,Rensing ,Ekici ,Contento , Kraft und Lell sind es 9 leute aus der eigenen Jugend und was bei den anderen Vereinen aus der Bayern Jugend rumrennt davon reden wir mal nicht.

Also lasst den scheiss mit sie kaufen nur und informiert euch gefälligst bevor ihr irgendelchen mist nachplappert.

[ nachträglich editiert von DrPerryCox ]
Kommentar ansehen
03.05.2010 20:55 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem muss doch der Spruch "Ein Leben lang keine Schale in der Hand" seine Gültigkeit behalten ;-)
Kommentar ansehen
04.05.2010 04:10 Uhr von Wanne85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Murkel2010: Gelsenkirchen - Dortmund = 35 KM
Bochum - Dortmund = 22KM
Essen - Oberhausen = 15 KM
Essen - Dortmund = 37 KM
Bochum - Gelsenkirchen = 15 KM

Na so genau 15 Meter sind es nicht =)

Ja, Bayern kann die wenigsten Ausländischen Spieler haben. Dennoch ist der FCB einer der Unsympathischten Vereine in Deutschland (dieses rumgeheule nach Fouls an deren Superstars). Ich habe nichts gegen die Leistung des FCB. Die sind wirklich eine sehr starke Truppe, dennoch sollten die sich nicht so auf führen als ob die ne Mädchenmannschaft wären =)

Und du hast auch was von vollen Stadien geschrieben und Fans von einem weit größeren Einzugsgebiet geschrieben.

Hiermal was zum Thema Fans und volle Stadien:

Damit schrauben die Dortmunder den Durchschnitt auf 76.360 Zuschauer. Was klar für die zweite Position in der Europa hinter Barcelona (77.607) reicht. Auf Rang drei folgt der englische Meister Manchester United, der es pro Heimpartie im Schnitt auf 74.729 Fans bringt. Real Madrid wollen durchschnittlich 72.862 Zuschauer sehen - das langt für Platz vier.

Quelle: http://bundesliga.t-online.de/...


Na wer hat nun die vollen Stadien ?? =)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?