03.05.10 08:44 Uhr
 798
 

Firefox: Bald gibt es einen neuen Addon-Manager

Für den Firefox wird es wohl bald einen neuen Addon-Manager geben. Jedenfalls wird zurzeit bei den Entwicklern des Browsers daran gearbeitet. Die veränderte Oberfläche soll in der Nightly Builds-Version schon zu sehen sein.

Die größte Änderung wird wohl sein, dass der Manager jetzt als neuer Tab geöffnet wird. Vorher öffnetet sich immer ein separates Fenster. Zum Auswählen der einzelnen Gebiete, steht auf der linken Seite eine Sidebar zur Verfügung.

Neu ist auch, dass Suchmaschinen als Addon aufgelistet werden. Auf die Webseite von Mozilla wird man wahrscheinlich über den Menüpunkt "Get Add-ons" zugreifen können. Die Grafik, die zu sehen ist, soll aber noch nicht die finale Version sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Manager, Browser, Firefox, Mozilla, Add-on, Überarbeitung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 19:09 Uhr von COOLover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues meiner Wissens nach ist das nichts neues und schon lange angekündigt.
Das was kommen wird, sind die Addons alla Themes "Personas" sprich das man durch minimalen Aufwand die Addons installiert werden sollen. (Themes werden mit einem Overview direkt im eigenem Firefox angezeigt)

Im Klartext: neu Tab statt Fenster, sowie neues Paketformat für Addons (minimale Scriptumstellung für Entwickler)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?