03.05.10 06:30 Uhr
 670
 

Brüssel: 110 Milliarden Euro - Hilfe für Griechenland ist beschlossen worden

Am Sonntag Abend verabschiedeten die Finanzminister der EU-Mitgliedstaaten eine Finanzhilfe für Griechenland in Höhe von 110 Milliarden Euro. Davon fallen 80 Milliarden auf die Mitgliedstaaten, 30 Milliarden trägt der Internationale Währungsfond bei.

Deutschlands Anteil an der Finanzhilfe beträgt 22,4 Milliarden Euro. Die Einigung kam zustande, nachdem der griechische Regierungschef Giorgos Papandreou drastische Sparmaßnahmen zugesagt hatte.

Mit diesem Hilfspaket kann Griechenland seine Verpflichtungen bis zum Jahre 2012 abdecken. Die ersten Zahlungen sollen bis zum 19. Mai fließen, dann werden umfangreiche Schulden Griechenlands fällig. Die Zinsen für Griechenland werden etwa fünf Prozent betragen.


WebReporter: Gumboots
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Griechenland, Hilfe, Milliarde, Brüssel, Rettungspaket
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2010 06:30 Uhr von Gumboots
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Was wollen die EU-Regierungen dem "gemeinen" Wahlvolk mit diesem Beschluss vermitteln ?
Dass Betrug belohnt wird ?
Kommentar ansehen
03.05.2010 07:15 Uhr von sv3nni
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
nur so wenig? sollte da nich noch was nachgelegt werden ? wovon sollen griechenlands politiker sich denn sonst die boni bezahlen ?
Kommentar ansehen
03.05.2010 07:21 Uhr von HuxHux
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr gespannt Ich dachte es war von 40 Milliarden die rede und Deutschland zahlt davon 8....

Naja da bin ich ja mal wirklich gespannt, ob Griechenland sich an sein Versprechen hält... am Ende heißt es dann in zwei bis drei Monaten "tut uns leid, euer Geld ist weg, schickt uns doch noch mal was, diesmal versuchen wir es wirklich !"
Dass es Griechenland oftmals nicht so ernst nimmt mit der Wahrheit hat es ja schon bewiesen.... deshalb habe ich auch absolut kein Verständnis wieso man jemand belohnt, der sich selbst in die Scheiße gefahren hat...
Kommentar ansehen
03.05.2010 07:36 Uhr von bluecoat
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
..es ist kein geld für steuersenkung Deutschlands Anteil an der Finanzhilfe beträgt 22,4 Milliarden Euro
..Deutschlands Anteil an der Bankenhilfe beträgt 100 Milliarden Euro
..Deutschlands Anteil an der XXX-hilfe beträgt 80 Milliarden Euro

... aus dem Deutschen Lande werden jedes Jahr Plus 25-30 Milliarden € mehr raus gepresst



...und wer glaubt das die griechen zurückzahlen der glaubt auch an den weihnachtsmann ! .. die nächsten staatspleiten kommen !


.. wie lange ertragen wir die regimeparteien noch ?

..es sind weniger als 1,7% der gesamtbevölkerung !
.. ich denke ein hinnehmbarer kolateralschaden!

[ nachträglich editiert von bluecoat ]
Kommentar ansehen
03.05.2010 07:50 Uhr von flireflox
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Demokratie heisst: dass das Volk in wichtigen Dingen entscheiden kann. Gerade in solchen wichtigen Dingen müsste es Volksabstimmungen geben.

Da die Regierung jedoch scheinbar immer genau das Gegenteil tut von dem was das Volk will ist es doch schon sehr verwunderlich, dass die Bürger die Parteien immer wieder wählen.

Traurig, dass sogar bei der anstehenden NRW Wahl die Bürger laut Umfragen wieder nichts gelernt haben, und sich weiter verarschen lassen wollen.
Kommentar ansehen
03.05.2010 08:12 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Geld fliesst wieder: nur in eine Richtung. Den wer sind die Gläubiger? Rischtisch! Es sind wieder die Banken, die die einzelnen Staaten dazu veranlassen Geld zu drucken, das keinen Gegenwert hat und dessen Zinsen nie, aber wirklich nie, zurückbezahlt werden können...

Die "Lenker" der heutigen Zeit sind wirklich sehr geschickt! Legen uns den Strick um den Hals und sagen spring vom Stuhl, ansonsten wirst du sterben.
Das schlimme ist, das wir nicht mit dem Bruttosozialprodukt, also der Arbeitsleistung in der Kreide stehen, sondern es wird ermittelt was das Volk "auf der hohen Kante" hat und damit sichern sich die Volksvertreter bei den Leuten die das Geld drucken und verwalten ab!
Oder warum bekommt Deutschland IMMER, aber wirklich IMMERWIEDER Geld auf´s neue?
Die Haften mit unserem Vermögen!
Vermute ich jedenfalls. Anders kann ich mir das ganze nicht erklären...
Kommentar ansehen
03.05.2010 08:24 Uhr von MsMilkandHoney
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da hätte man: auch gleich das Geld nehmen können und n Streichholz dran halten.
Kommentar ansehen
03.05.2010 09:21 Uhr von dagi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja: man soll sich gegenseitig helfen, dafür bin ich auch!!!! aber bis heute kam die hilfe immer von deutschland!!!!
Kommentar ansehen
03.05.2010 16:37 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Getschi: "Stellt euch vor, die Amis hätten auch so rumgetan "Neee... Marshallplan is kacke. Warum sollen wir unser Geld..."

Der Vergleich ist Schwachfug hoch 10

1. musste Wessiland mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln davon abgehalten werden, "kommunistisch" o.ä. zu werden.

2. war das eine gewinnorientierte Geldanlage mit Erfolgsgarantie
Kommentar ansehen
03.05.2010 17:13 Uhr von Gumboots
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Halma: Eines unserer Nachbarländer macht uns vor, wie es funktioniert,
sein eigenes Süppchen zu kochen und dabei seine Landeswährung zu behalten.
Nämlich die Schweiz.
Dort werden alle wichtigen Entscheidungen per Volksabstimmung beschlossen, ausserdem hat die Schweiz ein Haushaltsbuget, an das man sich, man höre und staune, sogar hält.
Möglicherweise gehts ihnen deshalb so gut?

[ nachträglich editiert von Gumboots ]
Kommentar ansehen
04.05.2010 08:21 Uhr von pantherchen1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Griechen bekommen: das Geld zu 5% Zinsen. Ich lach mich schlapp... wie wollen die jemals das Geld, geschweige denn die Zinsen zurückzahlen. An jedem Euro, den die EU und damit auch wir jetzt an Griechenland zahlen, hängt schon vor dem Eintreffen in Griechenland ein sabbernder und geifernder Banker, der das Geld sofort und ohne Umwege in seine Tasche umleitet.
Kommentar ansehen
04.05.2010 18:00 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deren Regierung kann 10 Jahre in den Urlaub gehen: Oder glaubt irgendwer ernsthaft dass es eine gute Idee ist, denen im übertragenen Sinne den Schlüssel zum Sparschwein in die Hand zu drücken?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?