02.05.10 19:56 Uhr
 171
 

Ägypten und China unterschreiben Memorandum zum Bau einer Erdölraffinerie

Eine Regierungsdelegation aus Peking hat mit dem ägyptischen Ölminister Fahmi ein beidseitiges Memorandum unterzeichnet, der den Bau von Ägyptens größter Erdölverarbeitungsanlage vorsieht. Diese Meldung verbreitete gestern die ägyptische Agentur Mena.

Wie der Erdölminister Fahmi erklärte, wird in der neuen Anlage sowohl Qualitätsbrennstoff als auch Kerosin hergestellt und ergänzte seine Aussage: "Ein Teil der Produktion wird an China geliefert."

Der erste Bauabschnitt erfordert rund zwei Milliarden Dollar an Investitionen, um damit 15 Millionen Tonnen Kraftstoff produzieren zu können. China wird die Finanzierung übernehmen und das Ölverarbeitungswerk wird nach 25 Jahren in das Eigentum von Ägypten übergehen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Ägypten, Öl, Bau, Raffinerie
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2010 19:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist nicht die einzige Investition die China auf dem afrikanischen Kontinent tätigt. Der "Hunger" nach reichlich vorhandenen Rohstoffen ist für das Riesenreich verständlich, aber auf welche Kosten? (Symbolbild)
Kommentar ansehen
02.05.2010 20:36 Uhr von Edenman8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
auf kosten von? ^^ das käuft auf unsere kosten!
wir haben keine chance durch unsere regierung der chinesischen das wasser zu reichen wenn es um direkt investitionen geht. da unsere wichtigsten eckpfeiler der wirtschaft alle privatisiert sind wird kein ökonom bei den horrenden summen der chinesen mithalten.
trotzdem würde ich sagen, dass sich das große interesse und der damit verbundene fluss von geldern für die chinesen sehr bald auszahlen wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?