02.05.10 15:22 Uhr
 374
 

Turin: Oberhaupt der katholischen Kirche besichtigt Grabtuch im Dom

Zu einem bereits angekündigten Besuch ist Papst Benedikt XVI. am heutigen Sonntagvormittag in Turin eingetroffen. Er will am Nachmittag vor dem so genannten Leichentuch Jesu beten. Um diese Ikone wird schon sehr lange wegen der Echtheit des Tuches gestritten.

Es ist noch eingeplant, dass er in Turin eine Heilige Messe feiern wird. Zum letzten Mal wurde das umstrittene Leichentuch Jesu vor zehn Jahren öffentlich ausgestellt. Viele Wissenschaftler bezweifeln seit 1988 die Echtheit des Tuches.

Das Tuch hat die Abmessungen von vier mal einen Meter und man kann Umrisse und das Gesicht eines Mannes sehen, der auch Kreuzmale trägt. Die Forscher behaupten mit 95 Prozent Sicherheit, dass der Stoff aus der Zeitepoche 1260 bis 1380 stammt. Auch diese These bleibt umstritten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Benedikt XVI., Turin, Dom, Grabtuch
Quelle: www.kleinezeitung.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2010 15:22 Uhr von jsbach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nach der Literatur wurden in drei unterschiedlichen Laboren, England, Schweiz und USA mit C14 Proben vom Tuch, Fäden und auch Gegenproben untersucht. Sie gehen bei Oxford von 30 v. Chr. bis 1.200 n. Chr. Um das zu 100 Prozent zu beweisen, müsste es künftig noch verfeinerte Methoden geben... Bild zeigt den Papst mit Begleitung)
Kommentar ansehen
02.05.2010 17:40 Uhr von bangemann
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Um diese Ikone wird schon sehr lange wegen der Echtheit des Tuches gestritten. "

was soll denn das heißen?
Kommentar ansehen
02.05.2010 21:50 Uhr von running001
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich werd verückt, ist das spannend .
Kommentar ansehen
02.05.2010 23:31 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles Lüge!!! Das Orginal Grabtuch liegt im kleinen Örtchen Kornelimünster bei Aachen!
Kommentar ansehen
03.05.2010 00:58 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss sich das mal vorstellen ? da pilgern 1000de von Menschen die von sich behaubten Sie sind "aufgeklärt und modern" zu einem "uralten verschwitzten Badetuch" um davor ehrfürchtig auf die Knie zu fallen.

Ob es meine ungewaschne Unterwäsche auch mal zu diesen Ehren schafft :)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
23.05.2010 15:04 Uhr von georgeb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist der unterschied zwischen jesus und casanova?

der gesichtsausdruck beim nageln.

und wenn der lappen aus der zeit jesus stammen sollte, heisst es noch lange nicht, das er drinn lag.

aber bestimme, will der papst nur seine eigentumsrechte sichern, schliesslich ist er ja ein familienmitglied gottes

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?