02.05.10 13:33 Uhr
 39
 

Fußball/1. Bundesliga: Kein Sieger im Spiel Köln gegen Freiburg

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga trennten sich der 1. FC Köln und der SC Freiburg mit 2:2 (1:1). 49.200 Besucher waren im Stadion zu Gast.

Sehr früh (9. Minute) gingen die Hausherren durch Zoran Tosic in Führung. Mohamadou Idrissou sorgte in der 31. Minute für den Ausgleich und Pausenstand. In der 57. Minute brachte Idrissou die Gäste in Führung. Fünf Minuten vor Ende der Partie traf Sebastian Freis zum erneuten Ausgleich und Endstand.

Die Freiburger haben auf Grund des Punktgewinns den Klassenerhalt geschafft. Die Kölner hatten bereits seit 14 Tagen nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, 1. FC Köln, SC Freiburg
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?