02.05.10 13:18 Uhr
 515
 

Leipzig: Erstes Blüthner Linkshänder-Klavier noch im Mai 2010 versandbereit

Wie der Nachrichtensender MDR Info am gestrigen Samstag durch eine Mitteilung des Firmeninhabers Christian Blüthner erfuhr, wäre der Prototyp dieses weltweit einzigartigen Tasteninstruments noch in diesem Monat einsatzbereit. Erfunden hat es der Pianist Geza Loso (ShortNews berichtete).

Ausschlaggebend für dieses Spezialklavier war die Tatsache, dass bei einem normalen Klavier die Bass-Melodie mit der linken und die höheren Töne mit der rechten Hand gespielt werden. Da an die rechte Hand mehr virtuose Anforderungen wegen der Melodie gestellt werden, hätten Linkshänder ein Handicap.

Deshalb funktioniert auch bei der Spielweise die Tastatur spiegelverkehrt. Der schwierigere Teil des Musikstücks wird daher auf die linke Hand verlagert. Die Noten müssen durch ein eigenes Programm "umgesetzt" werden. Blüthner hofft auf Anerkennung der Innovation, aber rechnet mit kleinen Stückzahlen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leipzig, Prototyp, Klavier, Linkshänder
Quelle: www.freiepresse.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2010 13:18 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte da schon Probleme mit der Notation und erst mit dem flüssigen Spielen von Klavierwerken. Interessant wäre es, wenn der Ausnahmepianist Lang Lang auf so einem Flügel spielen müsste... (Symbolbild)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?