01.05.10 18:48 Uhr
 479
 

"Öko-Test" warnt vor krebsauslösenden Stoffen in Filzstiften

Die Zeitschrift "Öko-Test" hat in einem entsprechenden Test von 20 Filzstiftsets sechs Sets mit maximal der Note "ausreichend" bewerten können. Besonders für Kinder sind bedenkliche Filzstifte gefährlich, da sie die Stifte gern in den Mund nehmen.

Vier Stifte-Sets beinhalteten sogar das krebsauslösende Cadmium oder Bleimengen, die die erlaubten Grenzwerte um ein vielfaches überschritten, sodass die Stifte eigentlich gar nicht auf dem Markt angeboten werden dürften. Auch allergiefördernde halogenorganische Verbindungen wurden nachgewiesen.

Zusätzlich befand sich Anilin in einem der Filzstifte. Anilin steht ebenfalls unter dem Verdacht, Krebs fördern zu können. Lediglich vier Filzstiftsets konnten mit der Note "sehr gut" für sich überzeugen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Öko, Öko-Test, Stift
Quelle: www.dailygreen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2010 18:48 Uhr von Susi222
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ähm.... Da sich viele der Giftstoffe in der Ummantelung befanden,... da muss ich g laube ich zugeben, dass ich auch mal oft am Stift herumkaue, wenn ich nachdenke.
Kommentar ansehen
01.05.2010 19:54 Uhr von Ctrl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin jeden tag nur mit einem einzigen Kugelschreiber bewaffnet und mache mein Abitur...

jetzt hab ich einen Grund mehr keine andern Stifte mit mir zu schleppen. xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?