01.05.10 16:23 Uhr
 989
 

Frankreich: Michael Schumacher zum Offizier der Ehrenlegion ernannt

Am vergangenen Donnerstag wurde dem mehrmaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher (41 Jahre) in Paris eine große Ehre zuteil.

Der Premierminister von Frankreich, Francois Fillon, ernannte "Schumi" zum Offizier der Ehrenlegion.

Nur ganz wenige Gäste waren zur Ernennung eingeladen worden, darunter waren Jean Todt, der FIA-Präsident, und der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Jean Alesi.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Frankreich, Michael Schumacher, Offizier
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2010 16:35 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das Das ist wirklich eine große Ehre. Hat er auch verdient...

Aber zum Glück ist der Offiziersposten nur eine symbolische Amtsbezeichnung, da man Schumacher wohl jedes militärische Geschick absprechen muss....
Kommentar ansehen
01.05.2010 17:04 Uhr von rolf.w
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Mhh: Wofür hat er den Titel verliehen bekommen? Doch nur, weil er seinen Job wirklich gut macht. Bekommt jetzt jeder Sportler, der eine gute Leistung zeigt diesen Titel? Und der Bäcker, fürs gute Baguette oder der Metzger, für die tolle Salami? Bekommen die auch alle den Titel?
Kommentar ansehen
01.05.2010 22:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, hat er verdient. "Er tut weder was gutes für andere"

DAS stimmt schlicht und ergreifend nicht. Er tut sicher mehr als du für andere, nur hängt er es nicht andauernd an die große Glocke.

"noch hat er verdient etwas besser zu sein"

Ach so, nur neidisch. Aber wer entscheidet dass er es nicht verdient hat? Du etwa...?!

"Typisch Deustch eben"

1. Du hast dich vertippt...
2. Was hat denn das damit zu tun? Mangel an Argumenten?


"Wofür hat er den Titel verliehen bekommen? Doch nur, weil er seinen Job wirklich gut macht."

Lies doch einfach die Quelle, da steht, warum er den Titel verliehen bekommen hat.
Er hat seinen Job nicht "nur" wirklich gut gemacht, er ist der Beste und Erfolgreichste. Zumindest ist der französische Ministerpräsident (und wohl noch ein paar andere) dieser Meinung.

Du kannst aber gerne deinen Bäcker und Metzger für diese Auszeichnung vorschlagen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?