01.05.10 12:13 Uhr
 330
 

350.000 Besucher am ersten Expo Tag

Die Expo in Shanghai wurde am ersten Tag von ca. 350.000 Gästen besucht. Damit waren die Karten für den ersten Tag ausverkauft. Das Motto der Expo lautet "Eine bessere Stadt, ein besseres Leben".

Auf ca. fünf Quadratkilometer direkt am Huangpu-Fluss wird dem Besucher nachhaltige Stadtentwicklung gezeigt. Dies ist die größte Expo aller Zeiten mit knapp 250 teilnehmenden Ländern und Organisationen.

Offensichtlich haben die Organisatoren aus dem chaotischen Probelauf gelernt und den Besucherstrom auf 350.000 reduziert, um reibungslose Sicherheitskontrollen gewährleisten zu können


WebReporter: kamisen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tag, Besucher, Shanghai, Ansturm, Expo
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2010 12:30 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
china suckt: was das ganze gekostet hat erwähnnt man lieber nicht

und wiedermal mussten tausende menschen zwangsumgesiedelt werden ohne volle entschädigung
Kommentar ansehen
02.05.2010 12:30 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gurkeaufkreuzzug: Und, die können es sich halt leisten, wo ist das Problem? Eine Expo ist immer teuer, egal in welchem Land.

Ich finde es gut wenn für sowas Geld ausgegeben wird, es dient der Völkerverständigung und ist sehr interessant über das Expo-Gelände zu gehen und die ganzen Länder-Pavillions zu besuchen. Ein wenig wie eine Weltreise in ein paar Stunden.

Meiner Meinung nach lohnen sich die Kosten und Mühen. Und China hat ja im Moment eh das Geld locker sitzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?