30.04.10 23:48 Uhr
 1.003
 

Libanon: Ganzes Dorf fällt über mutmaßlichen Mörder her

Ein brutaler Fall von Selbstjustiz ereignete sich im Libanon. Ein ganzes Dorf fiel über einen Mann her, der als mutmaßlicher Mörder galt.

Er stand unter Verdacht, ein Ehepaar und dessen Enkeltöchter im Alter von sieben und neun Jahren erstochen zu haben.

Die Polizei musste tatenlos zusehen, wie der Mob den Mann aus einem Polizeiauto zog, ihn erschlug und im Dorf aufhing. Das Verhalten der Dorfbewohner wurde vom libanesischen Justizminister scharf verurteilt.


WebReporter: Zako123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Dorf, Libanon, Selbstjustiz, Mob, Lynchjustiz
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2010 00:23 Uhr von usambara
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Muay_Boran: steinigen etwa?
Kommentar ansehen
01.05.2010 04:59 Uhr von Noseman
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Muay_Boran: Und falls der Mann ebenfalls unschuldig war, hätten nach Deiner Logik alle täter ebenfalls einen langsamen schmerzvollen Tod verdient.

Ich sach Dir mal was: niemand, absolut niemand hat einen langsamen schmerzvollen Tod verdient. Rache- und Gewaltphantasien sind absolut bescheuert und unnütz; viele Gewalttaten entstehen ja gerade aus diesen Motiven.

Womöglich auch diese Lynchjustiz in dem Fall hier; was sagst Du also, wenn sich herausstellt, dass das Opfer unschuldig war?
Kommentar ansehen
01.05.2010 05:34 Uhr von Omertabam
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Mhhhh..? Wie ich der Quelle entnehmen konnte, war der angeblich Verdächtige gerade auf dem Weg zu einem Termin, um den Mord nachzustellen... Das macht Ihn in meinen Augen nicht mehr zum Verdächtigen sondern zum Täter..! Bestrafungsmethode hin oder her, dass Verhalten des Mobs, angesichts des hohen Gewaltpotentials was der Täter an den Tag legte und der schwere der Tat, is tmeines Befindens rein menschlicher Natur und somit nachvollziehbar und im gewissen maße sogar gerechtvertigt...
Kommentar ansehen
01.05.2010 08:29 Uhr von artefaktum
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Omertabam: "Wie ich der Quelle entnehmen konnte, war der angeblich Verdächtige gerade auf dem Weg zu einem Termin, um den Mord nachzustellen... Das macht Ihn in meinen Augen nicht mehr zum Verdächtigen sondern zum Täter..! "

Wenn die Schuld bereits bewiesen wäre, stellt man keinen Tathergang mehr her.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
01.05.2010 10:10 Uhr von MsMilkandHoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Justizministerium: hat das Verhalten der Bewohner scharf verurteilt......

Ist das alles? Oder wird der Vorfall vielleicht auch mal untersucht?
Kommentar ansehen
01.05.2010 10:52 Uhr von selphiron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MsMilkandHoney: Was gibt es da zu untersuchen?Selbst wenn sie beweisen könnten, dass er unschuldig war würde es dem Mob egal sein, sie würden es nicht glauben.Ausserdem bringt es den Toten nicht zurück.
Kommentar ansehen
01.05.2010 16:53 Uhr von bangemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@selphiron: "Was gibt es da zu untersuchen?Selbst wenn sie beweisen könnten, dass er unschuldig war würde es dem Mob egal sein, sie würden es nicht glauben.Ausserdem bringt es den Toten nicht zurück. "

Wie wäre es damit, den Vorfall der Selbstjustiz zu untersuchen und alle beteiligten wegen Mordes zu langen Haftstrafen zu verurteilen?
Kommentar ansehen
01.05.2010 17:25 Uhr von Omertabam
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Waat..? 6 mal minus und kein plus... Huch, da sollt ich meine Meinung wohl nochmal überdenken... *amKopfkratz* Thx Leutz, ich wusste garnicht das ich so gestört bin...
Kommentar ansehen
01.05.2010 19:08 Uhr von Vorschlaghammer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so: Wenn der Verdächtige schon auf dem Weg zum Tatort war um die Morde nachzustellen wird es schon der Täter gewesen sein. Somit war das Zivlcourage. Hut ab!!!
Kommentar ansehen
01.05.2010 19:13 Uhr von Muay_Boran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab doch: geschrieben falls das der Mörder war, was verdreht ihr mir die Wörter im Munde.
Kommentar ansehen
01.05.2010 21:03 Uhr von panicstarr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hat jehova gesagt
Kommentar ansehen
03.05.2010 15:48 Uhr von simao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gewschieht ihn recht: Der Mörder war ein Ägypter man sagt er sei ein Einbrecher gewesen hat nichts im Haus gefunden dann hat er 2 kinder und ein älteres Ehrpaar ermordet als man ihn sagte er soll die Tat nachspielen wie er die 4 ermordet hat hat schon das ganze Dorf ihn erwartet sie brachten ihn um und hingen ihn am Baum auf die Polizei sah zu und fuhr mit ein grinsen wieder weg

[ nachträglich editiert von simao ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?