30.04.10 18:32 Uhr
 35
 

Frankfurter Börse: DAX verliert rund zwei Prozent seit Wochenbeginn

An der Frankfurter Börse ging es zum Wochenschluss am Freitag für den Deutschen Aktienindex (DAX) um 0,15 Prozent auf 6.135,70 Stellen nach unten. Damit hat der deutsche Leitindex seit Montag 1,98 Prozent verloren.

Der MDAX büßte heute 0,73 Prozent auf 8.359,15 Zähler ein. Der TecDax verlor 0,34 Prozent auf 803,03 Stellen.

Der Handelskonzern Metro meldete gute Geschäftszahlen, dennoch gab der Aktienkurs 1,13 Prozent auf 45,155 Euro nach. Die Investoren sehen hier Probleme im Osteuropa-Geschäft.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, DAX, Frankfurter Börse
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2010 18:32 Uhr von rheih
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Auch wenn es in dieser Woche für die Aktienkurse teilweise sehr deutlich nach unten ging, zeigen sie sich noch relativ stabil. Immerhin befinden wir uns nach wie vor in einer großen Finanz- und Wirtschaftskrise.
Kommentar ansehen
30.04.2010 18:40 Uhr von 1gnt23
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Danke Schweiz ähhhh Griechenland.

war noch beim Fußball.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?