30.04.10 18:04 Uhr
 154
 

Leipzig: Gegen den "Rohrbombenbastler" wurde Haftbefehl erlassen

Gegen den Täter, der am Dienstag auf einem Leipziger S-Bahnhof einen Fahrkartenautomaten mit einer Rohrbombe in die Luft gesprengt hatte, ist heute Haftbefehl erlassen worden.

Der 20-Jährige, der sich am Donnerstag der Polizei gestellt hatte, gab in seinem Geständnis an, dass er es auf das Geld abgesehen hatte, das sich in dem Automaten befand.

Allerdings konnte der Auszubildende den Fahrkartenautomaten nur beschädigen. An das Geld kam er nicht. Schon am Dienstag wurden bei dem Täter bei einer Verkehrskontrolle zwei baugleiche Rohrbomben sichergestellt, als er mit dem Fahrrad unterwegs gewesen war.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Explosion, Haftbefehl, Rohrbombe
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2010 18:04 Uhr von leerpe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Allerdings verstehe ich da nicht ganz, warum der Mann nicht gleich am Dienstag verhaftet wurde, sondern sich erst Donnerstag stellen konnte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?